Zwei Pkw-Insassen bei Verkehrsunfall in NÖ verbrannt: Identität weiter unklar

Zwei Pkw-Insassen verbrannten bei einem Verkehrsunfall, ihre Identität konnte noch nicht geklärt werden.
Zwei Pkw-Insassen verbrannten bei einem Verkehrsunfall, ihre Identität konnte noch nicht geklärt werden. - © bilderbox.com (Sujet)
Die Identität zweier Pkw-Insassen, die am Montag bei einem schweren Verkehrsunfall im Bezirk Gänserndorf im Fahrzeug bis zur Unkenntlichkeit verbrannten, konnte noch nicht geklärt werden.

Nach dem Verkehrsunfall mit zwei Toten in Witzelsdorf in der Gemeinde Eckartsau (Bezirk Gänserndorf) am 10. Oktober ist die Identität der Opfer weiterhin nicht bekannt. Ein DNA-Abgleich soll Klarheit schaffen, sagte NÖ Polizeisprecher Raimund Schwaigerlehner am Mittwoch.

DNA-Abgleich soll Identität der verbrannten Unfallopfer klären

Die beiden Pkw-Insassen waren verbrannt. Laut Schwaigerlehner handelte es sich vermutlich um Männer. Das Auto, ein Mietwagen aus der Slowakei, war in den frühen Morgenstunden gegen einen Baum geprallt und in Flammen aufgegangen. Am Ort des Geschehens ergaben sich dem Polizeisprecher zufolge keinerlei Hinweise auf die Identität der Opfer.

(APA/Red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen