Zwei Österreicher vermisst: Wiener in Santo Antao verschwunden

Zwei Österreicher vermisst: In Brisbane wird nach einer 50-Jährigen gesucht.
Zwei Österreicher vermisst: In Brisbane wird nach einer 50-Jährigen gesucht. - © APA/EPA (Sujet)
Zwei Österreicher sind auf ihren Urlaubsreisen verschwunden. Ein 68-jähriger Politologe aus Wien wird auf der Kapverdischen Insel Santo Antao vermisst, eine 50-Jährige in Australien. Sie waren beide in teils unwegsamen Gelände unterwegs.

Der 68-jährige Wiener Menschenrechtsexperte verschwand bereits Ende Jänner spurlos. Laut “Heute” wollte der Autor auf der Insel Ruhe finden und ein Buch fertig schreiben. Sein Hotelzimmer schien verlassen, seinen Koffer und seine Papiere ließ er zurück. Die Botschaft in Lissabon ist mit der Ehefrau sowie mit den lokalen Polizeibehörden in Kontakt, berichtete das österreichische Außenministerium.

Wiener und 50-Jährige im Urlaub verschwunden

Die 50-Jährige ist nach Angaben der Zeitung “Brisbane Times” seit Sonntag früh in Australien verschwunden. Da brach sie zum Sandsteinberg Uluru, früher Ayers Rock genannt, auf. Familienmitglieder, die in Australien leben, machten sich Sorgen, weil die 50-Jährige ihr Mobiltelefon zurückgelassen und auch nur beschränkten Zugang zu Geld habe, berichtete die örtliche Polizei.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung