Zwei Millionen Euro Gewinn für FK Austria Wien

Die letzte Saison wurde bei der Austria Wien mit zwei Millionen Euro Gewinn abgeschlossen.
Die letzte Saison wurde bei der Austria Wien mit zwei Millionen Euro Gewinn abgeschlossen. - © APA
Der Bundesligist Austria Wien erwirtschaftete in der Saison 2014/15 einen Gewinn von 2,1 Millionen Euro.

Dies vermeldete der Club am Mittwochabend im Rahmen seiner Generalversammlung im Wiener Rathauskeller. Demnach betrug der Umsatz im Konzern-Abschluss, der die AG (Profi- und Amateurteam, Spiel- und Stadionbetrieb), den Verein (Nachwuchs und Akademie), das Merchandising und die Gastro GmbH (Catering und Publikumsgastronomie in der Generali-Arena) umfasst, in der Vorsaison 24,33 Millionen Euro. Das Eigenkapital stieg auf 4,114 Millionen Euro. Für die Spielzeit 2015/16 werde ein ausgeglichenes Ergebnis angestrebt, hieß es in einer Aussendung.

Außerdem wurden zwei Neuzugänge im Kuratorium, dem wirtschaftlichen Beirat des Vereins, willkommen geheißen – Friedrich Stickler, Generaldirektor-Stellvertreter der österreichischen Lotterien und ehemaliger ÖFB-Präsident, sowie Richard Grasl, Kaufmännischer Direktor des ORF.

(APA/Red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen