Zirkusdirektor und Cousin bei schwerem Unfall getötet

Akt.:
In diesem Wrack starben die beiden jungen Artisten
In diesem Wrack starben die beiden jungen Artisten - © FF Wullersdorf
Bei den beiden Männern, die bei einem schweren Verkehrsunfall am Samstag in Wullersdorf ums Leben gekommen waren, handelt es sich um Zirkusdirektor Dominik Brumbach und seinen Cousin Romano.

Das berichtet die Tageszeitung ‘Österreich’ in ihrer aktuellen Ausgabe. Die beiden Männer waren unterwegs gewesen, um in Hollabrunn noch einige Erledigungen zu machen – denn der kleine Familienzirkus Dominik Brumbach macht gerade Station in Retz.

Brumbach war Chef des gleichnamigen Zirkus, der seit wenigen Jahren durch Österreich tourt. Obwohl Dominik Brumbach erst 22 Jahre alt war, hatte er bereits eine Stieftochter und zwei eigene kleine Kinder. Wie es mit dem kleinen Familienzirkus weitergehen soll, weiß dort im Moment niemand.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen