Zehn Lkws standen in Vollbrand: Einsatz auf Parkplatz in NÖ

Lkws brannten: Die Feuerwehr breitete einen "Schaumteppich" aus
Lkws brannten: Die Feuerwehr breitete einen "Schaumteppich" aus - © APA/EINSATZDOKU.AT/LECHNER
Samstagfrüh sind auf einem Firmenparkplatz in Wöllersdorf (Bezirk Wiener Neustadt) zehn Lkws aus noch ungeklärter Ursache in Flammen aufgegangen. Als die Feuerwehr auf dem Parkplatz eintraf, standen die Schwerfahrzeuge bereits in Vollbrand und die Rauchsäule war kilometerweit zu sehen.

Dies berichtete Feuerwehrsprecher Franz Resperger. Die Einsatzkräfte kamen gegen 8.00 Uhr früh an und konnten mit einem Schaumteppich die Ausbreitung des Feuers auf weitere, dicht beisammen stehende, Lkw verhindern. Die meisten der zehn Fahrzeuge brannten jedoch komplett aus.

10 Lkws brannten: Einsatz in Wöllersdorf

Nach rund einer Stunde war das Feuer unter Kontrolle. Personen oder umliegende Gebäude waren laut Feuerwehr nicht gefährdet, da sich der Firmenparkplatz im Gewerbegebiet von Wöllersdorf und damit weit genug entfernt vom Wohngebiet befindet.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen