Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

YouTube-Stars KsFreak und Krappi kommen nicht ins Auhof Center nach Wien

KsFreak und Krappi geben am Samstag in Auhof Center eine Autogrammstunde.
KsFreak und Krappi geben am Samstag in Auhof Center eine Autogrammstunde. ©Schwerkraft Music
Mit mehr als 3 Millionen Fans und Followern zählen KsFreak und Krappi aus Steyr (OÖ) zu den wichtigsten YouTubern im deutschen Sprachraum. Für den 17. Februar, um 15.00 Uhr, wurde zu einer Autogrammstunde in das Auhof Center nach Wien geladen. Diese wurde wegen Sicherheitsbedenken abgesagt.

Die beiden Oberösterreicher KsFreak und Krappi sind ein Phänomen. Seit Marcel Dähne, alias KsFreak, 2012 sein erstes Video bei YouTube hochgeladen hat, zählen er und sein Kumpel Krappi zu den erfolgreichsten „Vloggern“ im deutschsprachigen Raum.

KsFreak und Krappi kommen nicht nach Wien

Ihre geplante Autogrammstunde im Auhof Center in Wien mussten die beiden leider absagen. „Die Sicherheit im Auhof Center hat oberste Priorität. Auf Anraten der Behörden, die mit bis zu 4000 Fans rechnen, haben wir uns schweren Herzens dazu entschieden, die Autogrammstunde abzusagen. Wir bitten die Fans um Verständnis, aber das Risiko war einfach zu hoch“, so der Eigentümer des Auhof Centers Kommerzialrat Peter Schaider.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • YouTube-Stars KsFreak und Krappi kommen nicht ins Auhof Center nach Wien
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen