Winterpaket des Wiener Samariterbundes: Hilfe für Obdachlose

Der Samariterbund möchte Obdachlosen die kalte Jahreszeit erleichtern.
Der Samariterbund möchte Obdachlosen die kalte Jahreszeit erleichtern. - © APA/ROLAND SCHLAGER
Der Samariterbund schnürt auch dieses Jahr wieder ein “Winterpaket” für Wohnungslose in Wien: In drei Einrichtungen, die vom Fonds Soziales Wien gefördert werden, finden Obdachlose Menschen ein Dach über dem Kopf.

Der Wiener Samariterbund bittet um Spenden für Obdachlose Menschen, damit diese mehr als ein Dach über dem Kopf haben. Aus den Einnahmen kauft der Samariterbund Bekleidung wie die oft benötigte Unterwäsche, passende Schuhe, Damen- und Herrenshirts.

Handgestrickte Winter-Accessoires für Spender

Die ersten 300 Spender bekommen ein handgestricktes Winter-Accessoire, “handmade by Frau Ricky”, zugeschickt.  “Ich bin Pensionistin und hab mir überlegt, wie ich die Freizeit mit meiner Leidenschaft sinnvoll verbinden kann. Da kam mir die Idee: Stricken für die gute Sache. Nach einem gemeinsamen Brainstorming mit dem Samariterbund sind wir auf das Projekt ‘Gute Masche’ gekommen.” Frau Ricky hat bereits 300 Wollsachen fertig.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen