Wiens Grillsaison eröffnet

Wiens Grillsaison eröffnet
Das schöne Wetter am Wochenende lockt viele Wiener nach draußen zum Grillen. Für alle die keinen privaten Garten besitzen, bietet Wien jede Menge Möglichkeiten an öffentlichen Plätzen.

Die Grillsaison auf Wiens öffentlichen Grillplätzen hat begonnen. Insgesamt gibt es in Wien acht öffentliche Grillplätze. Die Benützung all dieser Grillplätze ist kostenlos und ohne Anmeldung möglich. Ein eigener Griller muss mitgebracht werden. Die Neue Donau ist zum Grillen besonders beliebt bei den Wienern.

Die Grillplätze im öffentlichen Raum sind unser Angebot an alle Wienerinnen und Wiener, die keine Möglichkeit haben auf privatem Raum zu grillen, meint Umweltstadträtin Ulli Sima.

Selbstverständlich ist natürlich die Sauberkeit. Jeder muss den Grillplatz wieder angemessen verlassen.

Grillplätze reservieren

Darüber hinaus gibt es auf der Donauinsel und am Nordufer der Neuen Donau 15 Einzelgrillplätze, für die es nicht notwendig ist, eigene Grillgeräte mitzubringen.

Diese Plätze sind allerdings kostenpflichtig und müssen vorreserviert werden. Die Reservierung eines solchen Grillplatzes kostet zehn Euro.

Da die Plätze heiß begehrt sind, empfiehlt die Stadt Wien den gewünschten Grillplatz mindestens vier Wochen im Voraus zu reservieren. Weiter Infos dazu auf www.gewaesser.wien.at.

Die sogenannten Grillplatzmeister sorgen für ein friedliches Miteinander und kontrollieren Sicherheit und Sauberkeit am Grillplatz.

Quelle: RT

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen