Wienerin findet Vibrator in der U-Bahn: Facebook-Posting erheitert Wien

Akt.:
In der Wiener U-Bahn wurde ein verlorener Vibrator gefunden
In der Wiener U-Bahn wurde ein verlorener Vibrator gefunden - © dpa (Sujet) / Wiener Linien (Sujet)
Ein pinker Vibrator mitten in der U-Bahn: Für einige Erheiterung sorgte am Montag das Facebook-Posting einer Wienerin, die bei der Fahrt mit der U-Bahn einen ungewöhnlichen Fund machte: Offenbar hatte jemand in dem Zug sein Liebesspielzeug verloren. Das Öffi-Unternehmen zeigte Humor.

“Soll ich den im Fundbüro abgeben?” fragte die amüsierte Userin die Wiener Linien, die auf die Facebook-Seite des Unternehmens ein Bild postete, indem am Boden einer U-Bahn-Garnitur ein auffälliger pinker Vibrator zu sehen war. “Es gibt nichts, was nicht in den Öffis vergessen wird ;)“, konterte das Verkehrsunternehmen schlagfertig und postete einen Artikel, in dem von in Bus, Bim und U-Bahn vergessenen Golfschlägern und Gebissen die Rede war.

Ein Vibrator in der Wiener U-Bahn

 

Vib_ubahn

 

 

Reaktionen auf das Liebesspielzeug in der U-Bahn

Das Posting erhielt bis Mittwochfrüh über 3.200 Likes – und über 370 Kommentare. Mehr als ein User “outete” sich als vermeintlicher Inhaber des “Erwachsenenspielzeugs” oder unterstellte Freunden, dass diese ihren Vibrator verloren hätten.

Hab ihn schon überall gesucht, das ist meiner, dürfte”rausgerutscht” sein“, so eine Userin. Ein User unterstellte gar einen Zusammenhang mit den der bekanntlich “pinken” Partei, den NEOS. “Da hat schon wieder wer Amore in den Wiener Linien gemacht?”, gab sich ein anderer wenig verwundert. Tatsache: Hin und wieder soll es sogar schon zu Liebesspielchen in der Wiener U-Bahn gekommen sein …

Falls jemand auf dem Bild tatsächlich sein Eigentum wiedererkennen sollte – alles zum Fundbüro der Wiener Linien hier.

(red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen