Mehr Nachrichten aus Innere Stadt
Akt.:

Wiener Sicherheitsfest 2012 am Rathausplatz: Programm und Highlights

Beim Sicherheitsfest am Wiener Rathausplatz sind Polizei, Rettung und Co. vertreten Beim Sicherheitsfest am Wiener Rathausplatz sind Polizei, Rettung und Co. vertreten - © VIENNA.AT/Paul Frühauf
Spektakuläre Vorführungen der Wiener Einsatzorganisationen von der WEGA bis zur Rettung, Sicherheits-Infos durch Experten, kulinarische Köstlichkeiten und ein kulturelles Programm – all das erwartet die Besucher beim Wiener Sicherheitsfest am 25. und 26. Oktober von 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr am Wiener Rathausplatz.

Korrektur melden

“Mit Sicherheit für Sie da!” lautet das Motto beim Wiener Sicherheitsfest 2012. Zahlreiche spannende Priogrammpunkte sorgen auch heuer wieder für hervorragende Stimmung und Unterhaltung für die ganze Familie.

“Wiener Sicherheits-Bim” fährt gratis

Am 25. und 26. Oktober 2012 jeweils von 9 bis 18 Uhr warten am Wiener Rathausplatz Bewährtes und Neues von der Polizeihunde-Vorführung bis hin zur Erste-Hilfe-Demonstration der Rettung. Neu im Programm und ein besonderes Highlight ist die “Wiener Sicherheits-Bim”.

Die Wiener Linien funktionieren mit den “Helfern Wiens” eine Oldtimerstraßenbahn zur “Wiener Sicherheits-Bim” um. Alle BesucherInnen sind herzlich eingeladen, eine gratis Ringrundfahrt zu genießen. Die “Wiener Sicherheits-Bim” fährt an beiden Tagen des “Wiener Sicherheitsfests” zwischen 9:30 und 18 Uhr. Per Lautsprecherdurchsage erfahren die Passagiere, in welchen Ringbauten Sicherheitsorganisationen ihren Sitz haben, und erhalten viele interessante Informationen zum Sicherheitsnetzwerk Wiens. Zu- und aussteigen kann man am Schwedenplatz und vor dem Rathaus.

Spektakuläre Vorführungen beim Sicherheitsfest

  • Auf den Spuren von “Kommissar Rex” beweisen Polizeidiensthunde, was sie bei der Verbrecherjagd tatsächlich alles leisten müssen.
  • Rettungsteams zeigen, worauf es bei Lebensrettung und Erste-Hilfe wirklich ankommt und geben durch spektakuläre Einsatzvorführungen Einblicke in ihre großartige Zusammenarbeit bei oft gefährlichen Einsätzen.
  • Die WEGA, die Einsatzgruppe Alarmabteilung der Wiener Polizei, demonstriert ihren hohen Ausbildungsstand in einer spannenden Leistungsschau.
  • Rettungshunde, die etwa in Erdbebengebieten eingesetzt werden, zeigen, was sie unter schwierigsten Bedingungen leisten und wie sie ausgebildet wurden.
  • Die Wiener Blaulichtorganisationen demonstrieren mit modernsten Einsatzfahrzeugen und ihren neuesten Ausrüstungen, dass sie für Notfälle bestens vorbereitet sind.
  • Die Sicherheits-Profis der “Helfer Wiens” geben unter anderem Tipps, wie man die eigenen vier Wände sicherer machen und Gefahren vermeiden kann.

Als kultureller Höhepunkt treten am 26. Oktober um 16 Uhr die Stars der Vereinigten Bühnen Wien mit Ausschnitten aus den Musicals “Sister Act” und “Elisabeth” auf. Und Radio Arabella unterhält mit “der besten Musik aller Zeiten”.

37 Organisationen für Fest am Rathausplatz

Getragen wird das “Wiener Sicherheitsfest” von den 37 Organisationen des Wiener K-Kreises, einem weltweit einzigartigen Zusammenschluss von beruflichen und freiwilligen Einsatzorganisationen, Magistratsabteilungen und Dienstleistungsunternehmen.

Ob Hochwasserschutz, Trinkwassernetz, Kanalsystem, Strom- und Gasversorgung, Abfallbewirtschaftung, Straßenräumung, Veterinärdienste oder Wiener Linien – um nur einige Beispiele zu nennen. Im K-Kreis finden sich für jede Herausforderung die jeweils richtigen ExpertInnen. Für die Wiener Bevölkerung bedeutet das schlicht: größtmögliche Sicherheit und die Gewissheit, dass man im Ernstfall jederzeit auf rasche, hochprofessionelle und top organisierte Hilfe zählen kann. Dies wird beim Wiener Sicherheitsfest anschaulich unter Beweis gestellt.



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

Mehr auf vienna.at
Teure Uhr in der Wiener Innenstadt gestohlen: Täter gesucht
Zuerst lenkte er den Verkäufer eines Geschäfts in der Wiener Innenstadt ab, dann entwendete er aus einer Vitrine eine [...] mehr »
Radreport: Fahrradfahrer in Wien sind zufriedener und fühlen sich sicherer
In den vergangenen zwei Jahren sind die Zufriedenheit und das Sicherheitsgefühl der Fahrradfahrer in Wien gestiegen. [...] mehr »
Besucherrekord beim Tag des Sports am Wiener Heldenplatz
Über 500.000 Sportbegeisterte fanden am Samstag, dem 20. September den Weg auf den Heldenplatz zum Tag des Sports. mehr »
Aufmarsch für Jesus in Wien: Christen versammelten sich
Das erste Mal seit 2006 fand am Samstag in Wien wieder ein “Marsch für Jesus” statt. VIENNA.at-Leserreporter Erich [...] mehr »
Pensionistin erlitt Erstickungsanfall in Wohnung: Polizisten eilten zur Hilfe
In Wien hat eine 88-jährige Pensionistin in ihrer Wohnung einen Erstickungsanfall erlitten. Alarmierte Polizisten [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VIENNA.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Werbung