Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wiener Neustadt: Versuchter Raub durch DNA-Treffer geklärt

Ein versuchter Raub in Wiener Neustadt konnte nach einer DNA-Analyse geklärt werden.
Ein versuchter Raub in Wiener Neustadt konnte nach einer DNA-Analyse geklärt werden. ©dpa (Symbolbild)
Mehr als zwei Jahre liegt der versuchte Raub in Wiener Neustadt bereits zurück, der nun geklärt werden konnte. Eine DNA-Probe konnte einem 24-jährigen Tatverdächtigen zugeordnet werden. Er wurde Anfang der Woche festgenommen und ist geständig.

Der Beschuldigte soll am 11. Oktober 2010 gegen 18 Uhr versucht haben, mit einem Messer bewaffnet den 56-jährigen Geschäftsführer eines Juweliers in Wiener Neustadt zu berauben. Weil das Opfer dem Mann jedoch einen Ellenbogen-Check versetzte, ließ dieser das Messer fallen und flüchtete ohne Beute. Aufgrund der Ermittlungen der Beamten des Stadtpolizeikommandos ergab sich nun ein DNA-Treffer auf den 24-Jährigen. (APA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Wiener Neustadt: Versuchter Raub durch DNA-Treffer geklärt
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen