Wiener Flüchtlingsgipfel: Tusk und Avramopoulos werden erwartet

Dimitris Avramopoulos wird in Wien zum Flüchtlingsgipfel erwartet
Dimitris Avramopoulos wird in Wien zum Flüchtlingsgipfel erwartet - © AP
Beim Wiener Flüchtlingsgipfel am Samstag wird die EU-Kommission durch EU-Migrationskommissar Dimitris Avramopoulos vertreten sein. Ebenfalls in der Bundeshauptstadt erwartet wird nach Angaben von Diplomaten EU-Ratspräsident Donald Tusk.

Offiziell dürfte dies allerdings erst am Freitag bestätigt werden. Eine Sprecherin der EU-Kommission erklärte am Donnerstag auf Anfrage der APA, dass EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker nicht an dem Gipfel teilnimmt. Die EU-Behörde werde in Wien durch Avramopoulos vertreten sein.

Flüchtlingsgipfel in Wien: Auch Merkel und Tsipras eingeladen

Zu dem Flüchtlingsgipfel am 24. September hat Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ) die Regierungschefs von zehn Staaten geladen, die von der Balkanroute betroffen sind. Neben der deutschen Kanzlerin Angela Merkel wurde auch der griechische Premier Alexis Tsipras eingeladen. Kern hat weiters seine Amtskollegen aus Slowenien, Kroatien, Serbien, Albanien, Ungarn, Bulgarien, Rumänien und Mazedonien zu dem Flüchtlingsgipfel geladen. Inhaltlich solle es vor allem um die Rückführung von Migranten in Drittstaaten gehen, aber auch um die Schaffung eines einheitlichen europäischen Asylsystems.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung