Wiener Eistraum: 8.500 m² vor malerischer Kulisse

Der Wiener Eistraum ist noch einmal größer geworden.
Der Wiener Eistraum ist noch einmal größer geworden. - © stadtwienmarketing
Am 24. Jänner öffnet der Wiener Eistraum seine neue Piste. Für die Schlittschuhbegeisterten steht dann eine um 500 Quadratmeter größere Eisfläche zur Verfügung.

Der fünftägige Umbau des Wiener Eistraums hat Großes hervorgebracht: Auf beachtlichen 8.500 Quadratmetern können nun alle Schlittschuhbegeisterten bis 12. März ihre Runden in der unvergleichlich schönen Kulisse von Rathaus und Burgtheater ziehen.

Doch nicht nur 500 Quadratmeter mehr Eisfläche als im Vorjahr werden die Besucher begeistern, sondern auch das vielfältige und hervorragende Gastronomieangebot. Somit können heuer die Gäste nicht nur einen traditionell wunderschönen Eistraum inmitten der Stadt und ein gewohnt ausgezeichnetes kulinarisches Angebot erwarten, sondern auch noch einige sehenswerte Neuerungen.

Wiener Eistraum: Auch für Anfänger ideal

Was mit der Größe eines Eishockeyfeldes begann, also mit schlanken 1.800 m², hat sich zu einer Eislandschaft von nunmehr 8.500 m² entwickelt. Ein Wintertraum fügt sich harmonisch in den Rathauspark und bietet nun schon in der 22. Saison ein einzigartiges Eislauferlebnis. Die 500 m² mehr Eis als im Vorjahr vermitteln beim Dahingleiten ein nahezu grenzenloses Vergnügen.

Ab 25. Jänner  steht auch wieder die Anfänger- und Trainingseisfläche von 550 m² tagsüber von 9:00 bis 16:00 Uhr und an Wochenenden ganztags bei freiem Eintritt den Eislauf-Anfängern zur Verfügung. Stützvorrichtungen in Form von Pinguinen bieten dort den kleinen Gästen Halt und die Gelegenheit, sich mit dem glatten Boden in Ruhe anzufreunden.

Auch wenn es an einer eigenen Ausrüstung mangelt, ist das noch lange kein Grund, den Eistraum nicht genießen zu können. Rund 2.000 Paar mit Warmluft vorgewärmte Schlittschuhe in den Größen 23 bis 52, 300 kostenlose Schutzhelme und gratis zur Verfügung stehende, verstellbare Doppelkufen in den Größen 21-25 stehen für ein unvergessliches Eislauferlebnis zur Verfügung.

Einladung an Kindergärten und Schulen

Die Stadt Wien lädt auch heuer wieder alle Wiener Kindergärten und Schulen im Verband zum kostenlosen Eislaufen am Wiener Eistraum ein. Diese “Schulaktion” gilt jeweils an Schultagen von Montag bis Freitag von 9:00 bis 16:00 Uhr. Die Tickets sind ohne Voranmeldung bei der Kassa nach Ausfüllen einer Empfangsbestätigung erhältlich. Im Rahmen dieser Schulaktion können zudem Schlittschuhe zu einem ermäßigten Preis ausgeliehen werden.

Und noch eine weitere Attraktion bietet der Wiener Eistraum, die mittlerweile ein wichtiger Fixpunkt geworden ist – die Übungsfläche wird werktags allabendlich von 17:00 bis 22:00 Uhr in eine Eisstockbahn verwandelt. Acht Bahnen stehen für den überaus beliebten Teamsport zur Verfügung, wo neben dem Kampfgeist vor allem der Spaß im Vordergrund steht. Heiß begehrt, sind diese schnell ausgebucht. Daher lohnt es sich, diese rasch online zu buchen.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen