Akt.:

Wiens Schulen bekommen 700 neue Lehrer

Wiens Schulen bekommen 700 neue Lehrer
Nachdem kurz nach Schulbeginn bekannt wurde, dass an Wiens Schulen zahlreiche Lehrstellen nicht besetzt sind, starten jetzt 700 neue Beamte in das Schuljahr.

Korrektur melden

Insgesamt sind in Wien laut Brandsteidl 22.108 Lehrer beschäftigt. Die Stadt hatte zu Schulbeginn 79 Stellen im Pflichtschulbereich noch nicht besetzt, im AHS-Bereich und bei den berufsbildenden mittleren und höhere Schulen waren es 28. Wobei die Zahlen nicht konstant wären, da laufend Lehrkräfte angestellt würden, wie es hieß. Jetzt wurden diese nachbessetzt.

Dienstverträge für Lehrer im Rathaus übergeben

“Fast 700 neue LehrerInnen haben mit diesem Schuljahr ihren Dienst an Wiens Schulen angetreten. Auf sie wartet eine spannende Herausforderung und eine der schönsten Aufgaben überhaupt: nämlich unseren jungen Menschen eine fundierte Bildung und Ausbildung zu vermitteln und sie fit für die Zukunft zu machen. Umgekehrt dürfen sich unsere SchülerInnen auf zahlreiche hoch motivierte LehrerInnen freuen, mit denen sie ein neues Schuljahr (hoffentlich) erfolgreich bewältigen können”, betonten Wiens Bildungsstadtrat Christian Oxonitsch und die Amtsführende Stadtschulratspräsidentin Susanne Brandsteidl anlässlich der Übergabe der Dienstverträge an Wiens neue LehrerInnen gestern Nachmittag im Wiener Rathaus.

Die fast 700 neuen LehrerInnen umfassen sowohl jene, die ein fertiges Lehramt haben, als auch jene, die kurz vor dem Studienabschluss stehen, sowie jene, die mit einem Sondervertrag angestellt wurden. Konkret wurden im Rahmen des gestrigen Festakts 378 Verträge an LehrerInnen der Allgemein bildenden Pflichtschulen und weitere 320 Verträge an LehrerInnen der Berufsschulen und Bundesschulen (AHS, BMHS) übergeben.

(Red./APA)



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

Mehr auf vienna.at
Unterwegs in den “Geistertunneln” im Netz der Wiener U-Bahn
Eine Vielzahl von Tunneln und Gleisen verbindet jene Strecken, auf denen die U-Bahnlinien in Wien täglich unterwegs [...] mehr »
Förderung fix: Zukunft des Wiener Wiesenthal-Instituts gesichert
Der Fortbestand des Wiener Wiesenthal Instituts für Holocaust Studien (VWI) ist gesichert. Die Rathaus-Förderung ist [...] mehr »
Justiz-Groteske: Diebin mit Fußfessel als Putzfrau im Gericht tätig – Rückfall
Zuletzt sorgte die nachlässige Entsorgung brisanter Aktenteile in Altpapiercontainern vor dem Wiener Straflandesgericht [...] mehr »
Wiener Stephansdom wird zur Blitzstrom-Messstation
Bisher konnte die neu installierte Blitz-Messstation am Turm des Wiener Stephansdoms nur mittels künstlich erzeugten [...] mehr »
Leserreporter: “Wir Quotenfrauen”-Flashmob vor dem Wiener Burgtheater
Eine Arbeitsgruppe zur Reform der SPÖ-Statuten, dank derer die Frauenquote künftig eingehalten werden soll, wird am [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VIENNA.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Werbung