Wien erwartet 42. Mio. Euro Umsatz zum Auftakt des Weihnachtsgeschäfts

Weihnachtsgeschäft - Wien erwartet 42. Mio. Euro Umsatz zum Auftakt
Weihnachtsgeschäft - Wien erwartet 42. Mio. Euro Umsatz zum Auftakt - © APA
Die Wiener Einkaufsstraßen steht vor dem ersten weihnachtlichen Ansturm: 200.000 Menschen werden dort am Samstag unterwegs sein. Das geht aus einer Konsumentenumfrage der KMU Forschung Austria im Auftrag der Wiener Wirtschaftskammer hervor.

Durchschnittlich 120 Euro pro Person werden in Geschenke investiert. Insgesamt werden (inklusive dem heutigen Freitag, Anm.) am Wochenende rund 42 Mio. Euro im Einzelhandel ausgegeben, hieß es in einer Kammer-Aussendung. Wer Präsente besorgt, tut dies zum Auftakt vorerst vor allem für Tanten, Onkeln oder Cousins. Eltern oder Partner folgen knapp dahinter.

Bücher als die beliebtesten Geschenke

Wer jetzt noch nicht shoppt, kauft prinzipiell lieber während der Woche ein oder tut dies erst später im Dezember. Denn: Der Anteil der “Late-Shopper” wird heuer laut Prognose so groß wie noch nie sein. Ganz oben auf der Liste der Geschenke stehen einmal mehr Bücher. Doch auch der Modehandel kann sich laut Umfrage auf klingelnde Kassen einstellen – da niedrige Temperaturen zum Kauf entsprechender Bekleidung einladen dürften. Zu den weiteren Topsellern zählen Spielwaren, Kosmetika, Parfümerieprodukte, Gutscheine oder Schmuck.

Insgesamt wird das Christkind in Wien heuer 340 Mio. Euro lockermachen. 90 Prozent der Wiener wollen ihre Liebsten beschenken – und im Durchschnitt 350 Euro ausgeben.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen