Wien anders: Über 500 Personen haben bereits für U6-Entlastung unterschrieben

3Kommentare
Wien anders wollen eine Entlastung der U6.
Wien anders wollen eine Entlastung der U6. - © APA
Die Allianz “Wien anders” fordert “ein weiteres öffentliches Verkehrsmittel entlang des Gürtels – und hat dafür eine Unterschriftenaktion gestartet.

”Wien anders freut sich der zuständigen Stadträtin, Frau Ulli Sima, und den Wiener Linien mitteilen zu dürfen, dass die notwendigen 500 Unterschriften, die für die Einreichung einer Petition laut Wiener Petitionsgesetz notwendig sind, bereits erreicht sind,” zeigen sich die Initiatoren erfreut.

“Wien anders” mit U6-Initiative

Wien anders Bezirksrat Didi Zach: “Der Zuspruch ist groß. Wir werden daher weiter Unterschriften für die Petition sammeln, u.a. damit die Frau Stadträtin Zeit hat, über Alternativen nachzudenken.” Prinzipiell ist Zach der Meinung, dass das Problem der völlig überfüllten U6 ganz schnell lösbar wäre.

Ziel sei es, dass auf den “Unmut der U6 Benützer” reagiert werde. “In der Causa `Wir wollen eine Entlastung der U6′ werden wir weiter mit Vehemenz aktiv bleiben.”

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


3Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel