Wegen Drohung gesucht: 28-Jähriger am Donauinselfest festgenommen

Donauinselfest: Bereitschaftseinheit stellt gerichtlich Gesuchten
Donauinselfest: Bereitschaftseinheit stellt gerichtlich Gesuchten - © APA (Sujet)
Am Wiener Donauinselfest hat eine Bereitschaftseinheit der Polizei einen 28-jährigen Mann, der wegen gefährlicher Drohung gesucht wurde, festgenommen.

Ein seit November 2014 von der Staatsanwaltschaft Wien gesuchter Mann konnte am Samstag, den 27. Juni im Zuge des Donauinselfestes von Polizisten der Bereitschaftseinheit festgenommen werden.

Festnahme am Donauinselfest

Der Mann wurde von den Beamten nach einer Verwaltungsübertretung einer Identitätsfeststellung unterzogen. Dabei stellte sich heraus, dass gegen den 28-Jährigen eine aufrechte Festnahmeanordnung der Staatsanwaltschaft Wien wegen gefährlicher Drohung mit dem Tode besteht. Die Polizisten nahmen Mann umgehend fest und überstellten ihn in die Justizanstalt Josefstadt.

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen