Vier Verletzte nach Unfällen in Hietzing und Penzing

Die Einsatzkräfte mussten am Mittwoch zu Unfällen in Hietzing und Penzing ausrücken.
Die Einsatzkräfte mussten am Mittwoch zu Unfällen in Hietzing und Penzing ausrücken. - © LPD Wien
Zwei Verkehrsunfälle im 13. und 14. Bezirk forderten am Mittwoch zwei leicht und zwei schwer Verletzte.

Mittwochabend kam es um 19:30 Uhr der Kreuzung Speisinger Straße/Marktgemeindegasse (13. Bezirk) zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Männer schwer verletzt wurden. Ein 37-jähriger Fahrzeuglenker wollte von der Marktgemeindegasse in die Speisinger Straße einbiegen und dürfte dabei den Vorrang missachtet haben. Im Kreuzungsbereich kollidierte er mit dem Fahrzeug eines 42-Jährigen, der die Kreuzung in gerader Richtung übersetzen wollte.

Beide Lenker wurden schwer verletzt in ein Spital gebracht. Die fahrunfähigen Autos der Beteiligten mussten von der Feuerwehr vom Unfallort entfernt werden.

Zwei Verletzte in Penzing

Am selben Tag hatte sich um 12:00 Uhr Mittag ein Unfall auf der Linzer Straße in Penzing ereignet. Dort wurden ein junger Erwachsener und ein Mann verletzt. Ein 19-Jähriger wollte von der  Mollischgasse kommend in die Linzer Straße nach links einbiegen, dürfte dabei den Vorrang missachtet haben und kollidierte in der Folge mit dem Fahrzeug eines 50-jährigen Mannes im Kreuzungsbereich.

Beide Lenker wurden leicht verletzt und mussten von einem Rettungsdienst erstversorgt werden. An den beiden Autos entstand erheblicher Sachschaden.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen