Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vienna Fashion Week 2012 setzt auf österreichische Designer

Heimische Designer bei der Fashion Week.
Heimische Designer bei der Fashion Week. ©Sabine Karner &Copy; Gerry Frank; Magdalena Adriane © Tatjana Schmidt; Callisti © Wolf Steiner
Die heimischen Designer sollen bei der MQ Vienna Fashion Week 2012 ins Rampenlicht gerückt werden. Nach den drei ersten und sehr erfolgreichen Jahren blickt die Modewelt voller Erwartung auf die vierte Auflage, die vom 12. bis 16. September stattfindet.
Alle Infos zur Fashion Week
Elfenkleid: Designerinnen im Interview

Nicht nur heimische Labels wie Callisti, Kayiko, Michel Mayer, Anelia Peschev, Pitour, Tiberius, uvm., sondern auch internationale Designer werden 2012 erwartet. Vom 12. bis 16. September 2012 wird die MQ VIENNA FASHION WEEK.12 im MuseumsQuartier Wien/modequartier21 2011 stattfinden – ein Pflichttermin für Einkäufer, Trendscouts und Fashionistas.

Neben den Defilees der Designer im Fashionzelt erwarten die Gäste Messestände der jeweiligen Designer, wo sie nach Lust und Laune die aktuellen Prêt-à-Porter Kollektionen bewundern, anprobieren und auch kaufen können. Glamourverwöhnten Fashionistas bietet sich darüber hinaus ein abwechslungsreiches Programm: Ausstellungen, Shopping Areas, Side Events und Fotoaktionen werden geboten.

Designer bei der MQ Vienna Fashion Week 2012

Sabine Karner
Sabine Karner lässt sich von der magischen Welt der Frau inspirieren. Sie entwirft feminine Abendkleider, schlichte Hochzeitskleider so wie auch trendige Casuals. In ihrem eigenen Shop im ersten Bezirk Wiens findet frau Extravaganz und Offenheit für jeden Anlass.

Elfenkleid
Das Label präsentiert ihre schlichte, geradlinige F/W 2012 Kollektion und ausgewählte Modelle der Abend- und Brautkleidlinie ‘black & white edition. Zeitlose Eleganz und moderne Sinnlichkeit ist hier die Handschrift.

Michel Mayer
Die Form des Rechteckes bildet die Basis der aktuellen Herbst/Winterkollektion 2012/13. Diese einfache abstrakte Form wird in Einklang mit dem menschlichen Körper gebracht.
Durch die Veränderung der Form mittels Drapieren oder einfaches Drehen oder Dehnen entsteht eine neue Silhouette. Durch die Veränderung des Ursprünglichen ergeben sich auch immer mehrere Trageweisen, mal wird aus einem Rock ein Kleid oder umgekehrt, einige Kleider kann man beidseitig tragen.
Die Wiener Designerin Michaela Mayer ist mit ihrem Label MICHEL MAYER für ihren unaufgeregten Stil bekannt. Sie entwirft innovative Mode für moderne Frauen.

Shakkei – presented by TIAN „experience taste“
Gabriel Baradee setzt mit seinem Label SHAKKEI auf chice, nachhaltige, grüne Mode. Seine Faszination für Japan spiegelt sich deutlich in seinen Kreationen wider: „Ich interpretiere das „Shakkei“ Prinzip für meine Mode indem ich ausschließlich zertifizierte oder natürliche Materialien aus nachhaltiger Produktion verwende, aus kontrolliertem biologischem Anbau bzw. umweltfreundlicher Herstellung. Ich entwerfe sowohl eine Damen- als auch eine Herren-Kollektionen. Dabei achte ich auf hohe Materialgüte und eine herausragende Fertigungsqualität. Die Kollektionen werden ausschließlich in Österreich und Deutschland produziert.“

Mariella Morgana
Mariella Morgana Mayer präsentiert erstmals auf der Vienna Fashionweek ihre neue Damen und Herrenkollektion.
Verbranntes Material trifft auf zarte Transparenz begleitet von handgemachten Holztaschen und wilden Metallketten.
Der Spirit der diesjährigen Kollektion spiegelt sich wieder in maskulinen Schnitten mit einem verführerischem Rock ´n Roll Touch.

Callisti
Die Designerin Martina Müller hat ihr Mode-Label CALLISTI 2007 in Wien gegründet. Es steht für extravagante, edle, feminine Mode, mit glamourösen, klassischen Touch.
Das Anliegen der Designerin ist es, nicht zu verkleiden sondern einzukleiden und die Vorzüge des weiblichen Körpers hervorzuheben.
Die flippig-chicen Accessoires vervollständigen & perfektionieren jedes Outfit. CALLISTI bedeutet im Neugriechischen: “für die Schöne” – das wird mit jeder Kreation von CALLISTI transportiert!  

Manufaktur Herzblut
Markus Spatzier verbindet Meisterhandwerk mit anspruchsvollem Design. Immer wieder überzeugt er mit interessanten Details und außergewöhnlichen Stoffen in seinen Kollektionen.

Pitour
Das Label von Maria Oberfrank steht für ein fein ausbalanciertes Gespür zwischen aktuellem Trend und dezent-puristischer Eleganz für Frau und Mann.
Mehrere Tragemöglichkeiten jedes Teils sowie die Wahl außergewöhnlicher Stoffe und Farbkombinationen drehen vermeintlich einfache Schnitte immer wieder in Richtung Glamour, Luxus oder charmante Ironie und ergeben eine gekonnte Kombination aus Nüchternheit und einer Prise Übermut.

Tiberius
Sind Männer schöner als Frauen? Ist das Konzept von Schönheit, Eitelkeit und Luxus für ein Label wie Tiberius überhaupt ein Begriff?  Ist der Zwiespalt zwischen Banalität und Bedeutsamkeit, Genuss und Kontrolle wirklich ein Teil der Tiberius Identität?
Marcos Valenzuela inspiriert sich in dem renaissacistischen Gedanken des Cinquecento um die Evolution von Tiberius darzustellen. Sinnlich und begehrlich, provokant, polemisch, ironisch, mit einem Hauch Romantik; authentisch Tiberius. 

Magdalena Adriane & m.a. menswear – presented by FAUX FOX
Nach erfolgreichem Abschluss der Wiener Meisterklasse für Mode, einem Praktikum bei Roberto Cavalli und dem Master Arte della Moda an der Accademia Italiana in Florenz, gründete Magdalena Adriane im Jahr 2009 ihr eigenes Label. Das Hauptaugenmerk der aufstrebenden Wiener Designerin liegt auf betont weiblichen, verspielt – eleganten Kreationen aus edlen luftigen Materialien wie Seide, Spitze oder Tüll für Cocktail-,  Abend- und Hochzeitskleider.
Sie schafft es elegante Outfits mit einem Haute- Couture- Charme zu kreieren und bietet eine erstaunlich zeitlose Kollektion an, in der die traditionelle Schneiderkunst und die Details jede Kreation einzigartig und unglaublich aktuell machen. Die aktuelle Herbst/Winter 2012/13 Kollektion „Laine Liaison“, zeigt einen Kontrast zwischen märchenhaften leichten Materialien und festen Wollgestrick, die ineinander verwickelt eine wunderbare Silhouette ergeben.

m.a. Menswear
Nachdem sie mit ihren fantastischen Abendroben Frauenherzen nun schon seit einiger Zeit höher schlagen lässt, widmet sich die aufstrebende Designerin Magdalena Adriane nun erstmals auch der Herrenmode. Mit Unterstützung des Chefredakteurs des FAUX FOX Magazines Benjamin Quirico entstand die Linie M.A. menswear. Die erste gemeinsame Kollektion heißt „Chapeau Claque“ und vereint klassische Schnitte mit extravaganten Details und auffälligen Mustern und Stoffen.

Anelia Peschev
Die talentierte Designerin ist auch über die Grenzen Wiens ein fixer Bestandteil der Modewelt. Sie überrascht mit ihren stilvollen und eleganten Kollektionen immer wieder aufs Neue und setzt so Trends für die kommenden Saisonen.

Ruins of Modernity
Nach der erfolgreichen Herbst-Winter-Kollektion biedermeier me! führt Maria Steiner ihre klare Linie mit reduzierter Farbigkeit und hohem Anspruch an Qualität in Material, Verarbeitung und Design in der neuen Frühlings-Sommer-Kollektion gekonnt fort. Sie wählt klare, reduzierte Schnittformen, architektonische Schnitte und  schafft konzeptionell strenge, zugleich weibliche Kreationen für selbstbewusste Frauen.
Die Designerin legt besonderen Wert auf faire Produktion und Nachhaltigkeit. Sie verarbeitet in handwerklicher Perfektion hochwertige Stoffe und produziert ausschließlich in Kleinserien. Ihre Modelle sind in ausgewählten Design-Stores in Wien und Budapest erhältlich.

Elke Freytag
Die Wienerin steht für femininen Chique und urbane Eleganz. Mit stilsicherer Präzision verarbeitet sie feinste und qualitativ hochwertigste Materialien zu unverwechselbaren Kreationen, die sich besonders durch das Zusammenspiel von klaren Formen und raffinierten Details auszeichnen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Vienna Fashion Week 2012 setzt auf österreichische Designer
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen