Verkehrsunfall in NÖ: Pkw kollidierte mit Steinmauer

Der Pkw-Lenker fuhr gegen eine Steinmauer.
Der Pkw-Lenker fuhr gegen eine Steinmauer. - © Einsatzdoku/Steyrer
Am Sonntagabend kam es im Bezirk Melk zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein Pkw-Fahrer mit einer Steinmauer kollidierte.

Am 1. Mai wurde die Freiwillige Feuerwehr Melk auf die B1 in Fahrtrichtung Winden zu einem Verkehrsunfall gerufen. Aus bisher unbekannter Ursache fuhr ein junger Pkw-Lenker in einer Kurve gegen die Brückenmauer. Das Fahrzeug wurde in weiterer Folge zurück auf die Fahrbahn geschleudert.

Verkehrsunfall in NÖ: Pkw fuhr gegen Steinmauer

Am Einsatzort eingetroffen wurde der Lenker bereits von der Rettung und der Polizei versorgt. Das schwer beschädigte Fahrzeug musste von der Feuerwehr geborgen und verbracht werden. Der Lenker wurde vom Rettungsdienst mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus Melk gebracht.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen