Verkehrsbehinderungen durch den Vienna Night Run: Keine Öffis auf der Ringstraße

Der Vienna Night Run findet am Samstag statt und sorgt für Verkehrsbehinderungen Der Vienna Night Run findet am Samstag statt und sorgt für Verkehrsbehinderungen - © Wiener Linien / Johannes Zimmer
Am Samstag findet der Vienna Night Run in der Wiener Innenstadt statt, zu dem mehr als 15.000 Läuferinnen und Läufer erwartet werden. Aus diesem Grund wird der Ring am Abend für den gesamten Verkehr gesperrt – es heißt ausweichen.

Wegen des sechsten Vienna Night Runs, dem am 29. September 2012 zwischen 19:00 und 23:00 Uhr stattfindet, kommt es auf den Straßenbahnlinien 1, 2, D, 31 zu Einschränkungen. Alle Linien werden kurz- oder abgelenkt geführt.

Die Behinderungen durch den Vienna Night Run

  • Auf der Linie 1 können die Stationen zwischen Hintere Zollamtsstraße und Kärntner Ring, Oper nicht eingehalten werden.
  • Die Linie 2 fährt von Ottakring kommend nur bis zum Dr. Karl-Renner Ring.
  • Vom Friedrich-Engels-Platz kommend fährt die Linie 2 bis zur Taborstraße, Heinestraße und wird dann zum Praterstern umgeleitet.
  • Auf der Linie 31 werden die Stationen zwischen Schottenring und Klosterneuburger Straße/Wallensteinstraße nicht eingehalten.
  • Die Linie D fährt nicht zwischen Schwarzenbergplatz und Börsegasse/Wipplingerstraße.

Die Wiener Linien ersuchen die Fahrgäste, zur Zeit des Vienna Night Run auf die U-Bahn-Linien auszuweichen und die entsprechenden Hinweise und Lautsprecherdurchsagen in den Haltestellen zu beachten.

Werbung



Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen