Mehr Nachrichten aus Innere Stadt
Akt.:

Verkehrsbehinderungen durch den Vienna Night Run: Keine Öffis auf der Ringstraße

Der Vienna Night Run findet am Samstag statt und sorgt für Verkehrsbehinderungen Der Vienna Night Run findet am Samstag statt und sorgt für Verkehrsbehinderungen - © Wiener Linien / Johannes Zimmer
Am Samstag findet der Vienna Night Run in der Wiener Innenstadt statt, zu dem mehr als 15.000 Läuferinnen und Läufer erwartet werden. Aus diesem Grund wird der Ring am Abend für den gesamten Verkehr gesperrt – es heißt ausweichen.

Wegen des sechsten Vienna Night Runs, dem am 29. September 2012 zwischen 19:00 und 23:00 Uhr stattfindet, kommt es auf den Straßenbahnlinien 1, 2, D, 31 zu Einschränkungen. Alle Linien werden kurz- oder abgelenkt geführt.

Die Behinderungen durch den Vienna Night Run

  • Auf der Linie 1 können die Stationen zwischen Hintere Zollamtsstraße und Kärntner Ring, Oper nicht eingehalten werden.
  • Die Linie 2 fährt von Ottakring kommend nur bis zum Dr. Karl-Renner Ring.
  • Vom Friedrich-Engels-Platz kommend fährt die Linie 2 bis zur Taborstraße, Heinestraße und wird dann zum Praterstern umgeleitet.
  • Auf der Linie 31 werden die Stationen zwischen Schottenring und Klosterneuburger Straße/Wallensteinstraße nicht eingehalten.
  • Die Linie D fährt nicht zwischen Schwarzenbergplatz und Börsegasse/Wipplingerstraße.

Die Wiener Linien ersuchen die Fahrgäste, zur Zeit des Vienna Night Run auf die U-Bahn-Linien auszuweichen und die entsprechenden Hinweise und Lautsprecherdurchsagen in den Haltestellen zu beachten.

Korrektur melden



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

Mehr auf vienna.at
Unterwegs in den “Geistertunneln” im Netz der Wiener U-Bahn
Eine Vielzahl von Tunneln und Gleisen verbindet jene Strecken, auf denen die U-Bahnlinien in Wien täglich unterwegs [...] mehr »
Förderung fix: Zukunft des Wiener Wiesenthal-Instituts gesichert
Der Fortbestand des Wiener Wiesenthal Instituts für Holocaust Studien (VWI) ist gesichert. Die Rathaus-Förderung ist [...] mehr »
Justiz-Groteske: Diebin mit Fußfessel als Putzfrau im Gericht tätig – Rückfall
Zuletzt sorgte die nachlässige Entsorgung brisanter Aktenteile in Altpapiercontainern vor dem Wiener Straflandesgericht [...] mehr »
Wiener Stephansdom wird zur Blitzstrom-Messstation
Bisher konnte die neu installierte Blitz-Messstation am Turm des Wiener Stephansdoms nur mittels künstlich erzeugten [...] mehr »
Leserreporter: “Wir Quotenfrauen”-Flashmob vor dem Wiener Burgtheater
Eine Arbeitsgruppe zur Reform der SPÖ-Statuten, dank derer die Frauenquote künftig eingehalten werden soll, wird am [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VIENNA.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Werbung