Unfall nach Verfolgungsjagd nach Einbruch in NÖ: Festnahmen

Akt.:
Verfolgungsjagd nach versuchtem EInbruch in NÖ.
Verfolgungsjagd nach versuchtem EInbruch in NÖ. - © APA (Symbolbild)
Zivilbeamte der Wiener Polizei observierten am Dienstag eine Gruppe von mutmaßlichen Einbrechern. Nach einem versuchten Einbruch kam es zu einer Verfolgungsjagd, erst in Schwadorf konnten die Männer gestoppt werden.

Beamte der Wiener Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität (EGS) waren den Verdächtigen bis nach Schwadorf gefolgt. Dort wollten die Männer offenbar in ein Einfamilienhaus einsteigen, hieß es. Die Exekutive schritt ein, das Trio suchte mit einem Pkw das Weite.

Verfolgungsjagd nach versuchtem Einbruch in NÖ

In Ebergassing (Wien-Umgebung) bauten die mutmaßlichen Einbrecher einen Unfall und flüchteten danach zu Fuß weiter. Zwei Verdächtige wurden an Ort und Stelle festgenommen und mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Bei der Verfolgungsjagd dürften, so die Erstinformation, mehrere Fahrzeuge beschädigt worden sein. Ein Großaufgebot suchte nach dem dritten Mann.

Die Zivilbeamten der EGS hatte das Trio in Wien observiert. Wo in der Bundeshauptstadt und warum die Männer ins Visier der Polizei geraten waren, wurde noch nicht bekannt gegeben.

(APA/Red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen