Umweltpreis der Stadt Wien: Austria Wien für Stadionpläne ausgezeichnet

Akt.:
Austria Wien erhält für Pläne den Umweltpreis
Austria Wien erhält für Pläne den Umweltpreis - © FK Austria Wien
Ein Stadion, das erst gebaut wird, ein Gehege im Tiergarten und viele mehr wurden mit dem Umweltpreis der Stadt Wien ausgezeichnet.

Wie der ORF.at schreibt, erhält die Austria Wien für die Pläne für das neue Stadion mit dem Umweltpreis der Stadt, da sie mit ihrem Verständnis für Nachhaltigkeit eine Vorbildfunktion einnehmen würden. Auch das soziale Engagement, die Integration von Migranten und die Jugendarbeit begeisterte die Jury.

Weitere Umweltpreis-Gewinner

Neben dem Fußballklub wurden auch der Tiergarten Schönbrunn und die Burghauptmannschaft mit der neuen Giraffenanlage ausgezeichnet, da der Wintergarten die Nutzung erneuerbarer Energie und die Zwischenspeicherung von Wärmeenergie ermöglicht. Auch das neue Flachdach im Besuchereingang wurde begeistert von der Jury aufgenommen, da hier Denkmalschutz und Energieeffizienz harmomisch verbunden wurden.

Auch die Confiserie Heindl erhielt den Umweltpreis, da eine Fairtraide-Produktion umgestellt wurde und das pulswerk GmbH wurde für das  Schulungsangebot für ressourceneffizientes Küchenmanagement ausgezeichnet, berichtet ORF.at weiter.

>> Austria Wien baut Stadion um

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen