Tulln: Autobus geriet in Brand

Akt.:
Die Brandursache ist derzeit noch unklar.
Die Brandursache ist derzeit noch unklar. - © Einsatzdoku
Am Samstag, 7. Jänner, um 06:56 wurde die Freiwillige Feuerwehr Großweikersdorf zu einem “Autobusbrand beim Hofermarkt in der Hornerstraße” alarmiert.

Aus bisher unbekannter Ursache geriet ein kurz zuvor abgestellter Autobus auf dem Parkplatz in Brand. Der Buschauffeur versuchte den Brand mit vier Feuerlöschern selbst zu löschen, konnte den Brand aber nur eindämmen. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand der Autobus auf dem Parkplatz der Firma Hofer und es drang starker Rauch aus dem Armaturenbrett, Personen befanden sich zu diesem Zeitpunkt keine im Bus.

Mittels Hochdruckeinrichtung nahm ein Atemschutztrupp die Brandbekämpfung im Frontbereich des Busses vor. Mit dem Hochdrucklüfter wurde der Rauch, der sich im ganzen Fahrzeug ausgebreitet hatte, aus dem Bus gedrückt. Nachdem der Brand gelöscht war konnten die ersten Teile der Feuerwehr Großweikersdorf und die ebenfalls alarmierten Feuerwehren Ameisthal und Baumgarten am Wagram wieder abrücken. Die Ursache des Feuers ist noch nicht bekannt, Untersuchungen laufen.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung