Tourismus: Rekordübernachtungen mit hohem Werbebudget

Akt.:
Sehr happy sind die Touristiker mit 2011.
Sehr happy sind die Touristiker mit 2011. - © Bilderbox
2011 war das beste Jahr für Wiens Tourismus. Und zwar aller Zeiten. Mit 11,4 Millionen Nächtigungen konnten Stadträtin Renate Brauner und Tourismusdirektor Norbert Kettner über fünf Prozent Zuwachs jubeln.

“Nachdem Wien im vergangenen Jahr beinahe in jedem Monat einen Nächtigungsrekord vermelden konnte, kommt der Jahresrekord nun nicht mehr überraschend”, bemerkte Brauner zu Wiens touristischer Jahresbilanz.

Überraschung im Wiener Tourismus

“Trotzdem können wir heute mit einer Überraschung aufwarten, denn erst jetzt, wo die Rekord-Nächtigungszahlen vom Dezember 2011 vorliegen, lässt sich mit Gewissheit sagen: Es werden im Gesamtjahr auch die Netto-Nächtigungsumsätze der Wiener Hotellerie Rekordhöhe haben und den bisherigen Bestwert aus dem Fußball-EM-Jahr 2008 übertreffen. Wiens Jahresergebnis 2011 von 11,4 Millionen Nächtigungen liegt um 5 Prozent über jenem von 2010 und hat die Erweiterung des im Tourismuskonzept 2015 angestrebten Ziels von ursprünglich ‘100 und 1’ – gemeint waren 100 Millionen mehr Nächtigungsumsatz und eine Million mehr Nächtigungen als 2008 – auf ‘100 und 1 und jetzt noch mehr gerechtfertigt. Auch der Nächtigungsumsatz der Hotellerie ist mit einem Zuwachs um 9,2 Prozent in der Periode Jänner bis November weit über dem Plansoll des Konzepts. Der gesamten Wiener Tourismuswirtschaft ist jedenfalls herzlich zu ihren Leistungen im vergangen Jahr zu gratulieren.”

14 Millionen Marketingbudget in 23 Ländern

Seine Botschaft unter dem Slogan “Wien – jetzt oder nie” lässt der Wien Tourismus heuer mit einem Marketing-Budget von 14 Millionen Euro in 23 Ländern kräftig wirken. Massive Unterstützung erhält er dabei in zwölf Ländern von Austrian Airlines. Klassische Werbung, Online- und Social-Media-Kampagnen, die effiziente Platzierung Wiens in internationalen Medien und bei der weltweiten Reiseindustrie werden in ausgewählten Märkten mit spektakulären Inszenierungen im öffentlichen Raum von Metropolen ergänzt. Auf der Business-to-Business-Ebene wird auch schon das Jahr 2013 thematisiert.Wien. “Der WienTourismus investiert heuer ein Marketing-Budget von rund 14 Millionen Euro in 23 Ländern, die gemeinsam rund 86 Prozent von Wiens gesamtem Nächtigungsaufkommen 2011 abdeckten”, berichtete Tourismus-Direktor Norbert Kettner.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen