Tom Hanks ist zurück in der Dan Brown-Verfilmung von “Inferno”

Von Christoph Stachowetz
Schauspielgröße Tom Hanks ist zurück in der Rolle von Robert Langdon, dem Protagonisten aus der Bestseller-Reihe von Dan Brown (“The Da Vinci Code – Sakrileg”, “Illuminati”). Abermals unter der Regie von Ron Howard darf Hanks in “Inferno” einer Verschwörung rund um Dante Alighieri selbst nachgehen.

An Amnesie leidend wacht Langdon in einem italienischen Krankenhaus auf, nur um danach zusammen mit der jungen Ärztin Sienna Brooks, gespielt von Felicity Jones, eine globale Bedrohnung abzuwenden. Europäische Schauplätze, eine spannende Romanvorlage und ein kompetenter Regisseur werden auch bei “Inferno” einen guten Mix ergeben, um Zuseher ins Kino zu locken. Der erste Trailer zum Film sieht jedenfalls sehr vielversprechend aus. Mitte Oktober kommt der Film in die heimischen Kinos.

>> Alle aktuellen Filmstarts und Kritiken gibt es hier

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung