Tierschutzverein und Manfred Baumann präsentieren Tierschutzkalender 2016

Akt.:
Biko Botowamungu, Madeleine Petrovic und Manfred Baumann bei der Präsentation des WTV-Kalenders
Biko Botowamungu, Madeleine Petrovic und Manfred Baumann bei der Präsentation des WTV-Kalenders - © Manfred Sebek
Unter dem Motto “Tritt Bälle, nicht Tiere” steht der neue Tierschutzkalender 2016 des Wiener Tierschutzvereins (WTV), der am Mittwochabend im Restaurant Marchfelderhof offiziell der Öffentlichkeit präsentiert wurde.

Starfotograf Manfred Baumann bat dafür bereits im Sommer am Sportplatz des ASV Vösendorf prominente aktive wie ehemalige Profisportler vor seine Linse. Gemeinsam wollen der Fotograf, der Wiener Tierschutzverein sowie die teilnehmenden Sportler ein Zeichen gegen Tierquälerei und Gewalt gegen Tiere setzen.

Tierschutzkalender: Sportler gegen Gewalt an Tieren

Die Athleten wurden zusammen mit Schützlingen des WTV abgelichtet und trotzten tapfer den damals tropischen Temperaturen beim Shooting. Mit dabei: die Fußball-Legenden Toni Polster und Andreas Ogris, Kickboxer Fadi Merza, die ehemaligen Fußball-Profis Helge Payer und Michael Wagner, die Ruder-Brüder Paul und Bernhard Sieber, Österreichs Boxlegende Biko Botowamungu, sowie der Eishockey-Crack der Vienna Capitals Philippe Lakos und Ex-Schwimmer und Moderator Udo Huber.

Vom Ergebnis konnten sich die über 100 Gäste nun selbst ein Bild machen. Natürlich waren auch einige der prominenten Fotomodels selbst vor Ort. Neben der Enthüllung des Kalenders erwartete die Gäste ein buntes Rahmenprogramm aus Musik & Unterhaltung. So sorgte das Duo Gary Howard (Sänger und Frontman der Kultband Flying Pickets) feat. Cyril Radlher für die musikalische Unterhaltung, Interviews mit den prominenten Sportlern für den einen oder anderen Schmunzler. Marchfelderhof-Küchenchef Christian Langer sorgte mit seinem mehrgängigen, vegetarischen Schmankerldiner für den kulinarischen Genuss.

Auszeichnung für Manfred Baumann

Besonderer Höhepunkt des Abends: Manfred Baumann wurde von WTV-Präsidentin Madeleine Petrovic feierlich mit der Ehrenmitgliedschaft des Wiener Tierschutzvereins für seine Verdienste um den Tierschutz ausgezeichnet. Neben den prominenten Fotomodels feierten außerdem unter anderem noch Eisschnelllauf-Olympiasiegerin Emese Hunyady, Modedesigner La Hong Nhut und Sängerin Domino Blue mit.

Der Tierschutz-Kalender 2016 kann zum Preis von 8,50 Euro (exklusive Versand) per E-Mail unter mitgliederverwaltung@wiener-tierschutzverein.org oder telefonisch unter 01/699 24 50 – 18 bestellt werden. Der Erlös kommt den Schützlingen des Wiener Tierschutzvereins zugute.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen