TED Konferenz ist in Wien

0Kommentare
TED Konferenz ist in Wien
TED steht für Technology, Entertainment, Design. Das Konferenzformat entstand mit dem Hintergrund, die weltbesten und charismatischsten Denker, Manager und Kreativen miteinander zu vernetzen. Am 29. November 2010 erhält Wien seine erste TED Konferenz.

Für die Organisation der ersten österreichischen TED-„Tochterkonferenz” gründete der Kurator und Eventplaner Vlad A. Gozman den TEDxVienna Technologie- und Innovationsverein. Er hat sich gemeinsam mit anderen heimischen Visionären auf einige handverlesene Top-Experten geeinigt, die einen Nachmittag lang in Wien Initiativen aus höchst verschiedenen beruflichen Wirkungsbereichen im Rahmen der englischsprachigen Konferenz präsentieren werden.

Die Bandbreite der Sprecher reicht etwa vom ehemaligen CEO der auf Social Entrepreneurship spezialisierten good.bee Holding und Member of the Managing Board Erste Bank Croatia, Sava Dalbokov über die Gründerin von IncrediblEurope Selma Prodanovic; den amtierenden Weltrekordhalter im Apnoetauchen Herbert Nitsch, der Gründerin des Fashionable Technology Lab und Entwicklerin von intelligenten Textilien Sabine Seymour oder dem am bionischen Auge forschenden europäischen Direktor der Second Sight Medical Products Gregoire Cosendai – um nur einige zu nennen.

Werbung

ÜBER TED

Veranstalter Vlad Gozman: „TED steht für Technology, Entertainment, Design - drei breite Bereiche, die gemeinsam unsere Zukunft mitbestimmen. Tatsächlich ist der Event noch breiter gefächert, denn es werden Ideen undGedanken aus allen möglichen Bereichen präsentiert“.

TED ist - von seiner Geschichte her – ein alljährliches 4-tägiges Event bei dem die weltweit führenden Denker und Macher eingeladen werden, ihre Ideen und Visionen mit der Welt zu teilen. Die erste TED Konferenz fand 1984 in Monterey, Kalifornien statt. Zusätzlich entwickelte sich TEDGlobal in den letzten Jahren als internationale Konferenz, die alljährlich in Oxford stattfindet; dazu kamen noch mediale Initiativen wie etwa die TEDtalks auf TED.com und der TEDPrize. Heute sind mehr als 700 TEDtalks frei verfügbar.

Teilnehmer bezeichneten TED bereits als “ultimatives Kurbad für den Geist” und “eine 4-tägige Reise in die Zukunft”. Das sehr heterogene Publikum besteht aus Geschäftsleuten, Wissenschaftlern, Philanthropen und Studenten, und ist mindestens so außergewöhnlich wie die Sprecher – Bill Clinton, Bill Gates, Jane Goodall, Frank Gehry, Paul Simon, Sir Richard Branson, Philippe Starck, Al Gore und Bono sind bereits bei TED aufgetreten.

PROGRAMM

TEDxVienna findet am Montag, den 29. November, von 15 bis 20 Uhr statt und wird in englischer Sprache abgehalten. Themenmäßig bezieht sich die Konferenz auf mannigfaltige Bereiche – von Nachhaltigkeit, Bionik und Globalisierung bis hin zu Communication Guerilla. Zwei Sessions mit jeweils 4 Hauptvortragenden werden von Überraschungsvorträgen und Musikvorführungen ergänzt.

ZIELE UND VISION

Das TEDxVienna Thema für 2010 ist „XCROSS-OVER | Bridging the Gap!” und spiegelt die Idee von Cross-Over Konzeptualisierung und Anwendung, als Ansätze von „outside the box thinking” in den verschiedenen relevanten Feldern wieder. Gozman: „Wien war schon in der Vergangenheit die Drehscheibe in den Osten und gewinnt als solche Schnittstelle wieder an Bedeutung. Wien hat eine anhaltende Tradition in der Überbrückung von Klüften und ihre Menschen zeichnen sich durch offene Geister aus.

Darüber hinaus hat TEDxVienna als Ziel, das Publikum in einer Konversation über die Zukunft und die verschiedenen Rollen bei der Gestaltung eben dieser Zukunft miteinzubeziehen. In der Hoffnung, dass diese Zusammenkunft Innovation und Kollaboration fördern wird, um die lokale und globale Gesellschaft zu bereichern”.

 



Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen