Taxifahrer soll Frau in Wien sexuell belästigt und bestohlen haben

Eine junge Frau soll von einem Taxler in Wien sexuell belästigt worden sein.
Eine junge Frau soll von einem Taxler in Wien sexuell belästigt worden sein. - © APA/GEORG HOCHMUTH
Eine 24-jährige Frau erstattete in Wien Anzeige gegen einen Taxler, der sie in den frühen Morgenstunden des 30. August im Auto sexuell belästigt und bestohlen haben soll.

Das Landeskriminalamt ermittelt in Bezug auf den Taxler, der eine junge Frau in Wien belästigt und bestohlen haben soll. Dies bestätigte Polizeisprecherin Irina Steirer. Das Opfer ist noch nicht einvernommen worden. Laut Tageszeitung “Heute” stieg die Wienerin gegen 5.00 Uhr am Schwarzenbergplatz in der Innenstadt ins Taxi und wollte nach Floridsdorf. Im Fahrzeug schlief sie ein, in Strebersdorf wurde sie munter und merkte, dass der Taxilenker auf ihr lag und sie begrapschte. Der Mann soll daraufhin wieder am Fahrersitz Platz genommen und die 24-Jährige zur angegebenen Adresse gebracht haben. Bei der Ankunft bemerkte die Frau, dass ihr Geld fehlte.

APA/Red.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen