Taschendieb in U-Bahn erwischt: Festnahme auf Mariahilfer Straße

2Kommentare
Der Mann wurde auf der MaHü festgenommen.
Der Mann wurde auf der MaHü festgenommen. - © Vienna.at/Leserreport
Zur Festnahme eines mutmaßlichen Taschendiebes kam es am Sonntag auf der Wiener Mariahilfer Straße.

Laut Polizeisprecher Paul Eidenberger soll der Mann versucht haben, in der U-Bahn die Handtasche einer Frau auszuräumen. Sein modus operandi: Er legte seine Regenjacke über die Tasche und versuchte, unbemerkt hineinzugreifen.

Was allerdings nicht unbemerkt blieb: “Die Frau hat seine Hand in ihrer Tasche bemerkt”, so Eidenberger im Gespräch mit VIENNA.at. Beide wären daraufhin bei der Station Zieglergasse aus der U-Bahn ausgestiegen, Polizisten haben den Mann auf Höhe der Mariahilfer Straße 83 festgenommen. Die Einvernahmen seien noch im Gange, da der Beschuldigte die Tat abstreitet, heißt es von Seiten der Polizei.

>> Werden auch Sie Leserreporter für VIENNA.at.

 

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel