Tankstelle in Parndorf überfallen: Verdächtiger festgenommen

Akt.:
Die Polizei im Burgenland nahm einen Verdächtigen fest.
Die Polizei im Burgenland nahm einen Verdächtigen fest. - © APA (Symbolbild)
Montagabend wurde in Parndorf im Burgenland eine Tankstelle überfallen. Der Täter war zunächst flüchtig, später wurde ein Verdächtiger festgenommen.

Nach einem Raubüberfall auf eine Tankstelle in Parndorf im Bezirk Neusiedl am See am Montagabend ist laut Polizei Dienstagfrüh ein Mann befragt worden, der wenige Stunden nach dem Überfall festgenommen worden war. Ob es sich dabei um den möglichen Täter oder um einen Zeugen handelt, konnte zunächst nicht gesagt werden. Verletzt wurde bei dem Überfall niemand.

Der zunächst unbekannte Täter überfiel gegen 19:50 Uhr die Tankstelle und bedrohte die Kassierin mit einer Faustfeuerwaffe. Der Mann verlangte Geld, dürfte jedoch nur wenig Beute gemacht haben. Anschließend flüchtete er zu Fuß, hieß es von der Exekutive.

Der Räuber war voll maskiert, schlank und trug eine dunkle Jacke sowie eine dunkle Hose. “Die Ermittlungen laufen in mehrere Richtungen”, so Polizeisprecher Wolfgang Bachkönig zur APA.

(APA, Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung