Systemische Coaching- und Trainer-Ausbildungen

Geschäftsführer Rudolf E. Fitz (l.) mit den Absolventen
Geschäftsführer Rudolf E. Fitz (l.) mit den Absolventen - © CoachAkademieSchweiz, N. Fitz
Werbung: Vor kurzem feierte die CoachAkademieSchweiz im Rahmen der einer 3-wöchigen Akademie in Viktorsberg/Vorarlberg ihren zweitausendsten Absolventen im Ausbildungslehrgang Diplom systemischer SCM-Coach und BeraterIn®.

Die CoachAkademieSchweiz (CAS) freut sich mit Mag. Gerhard Andreas Schedler, MBL von der Universität Innsbruck: Als zweitausendster Absolvent ist er Diplomierter systemischer SCM-Coach und Berater® nach dem St. Galler Coaching Modell (SCM)®.

Von der Gründung 1997 sollte es vierzehn Jahre dauern, bis die CoachAkademieSchweiz im Jahr 2011 mit Frau Diana Runge von der Audi AG ihre tausendste Teilnehmerin zählte. Die nächsten Tausend wurden nun bereits nach vier Jahren erreicht. “Diesen Erfolg verdanken wir in erster Linie unseren exzellenten Trainerinnen und Trainern.”, sagt Rudolf E. Fitz, Geschäftsführer der CoachAkademieSchweiz und Entwickler des St. Galler Coaching Modells (SCM)®. “Ich selbst bin sehr gespannt, wie lange es wohl dauert, bis wir die Dreitausendste oder den Dreitausendsten bei uns begrüßen dürfen. In jedem Fall freuen wir uns bis dahin über jede und jeden Einzelnen.”

TÜF-zertifiziert nach ISO 17024

Der zwölftägige (Block) bzw. fünfzehntägige (modular) Lehrgang Diplom systemischer SCM-Coach und BeraterIn® ermöglicht neben weiteren Voraussetzungen die ISO-Personenzertifizierung, wodurch die AbsolventInnen Qualität und Methodik von einer unabhängigen Stelle, den TÜV Österreich, beurkundet bekommen. Methodische Basis der Ausbildung ist das St. Galler Coaching Modell (SCM)®. 2014 wurde dieses bereits zum zweiten Mal wissenschaftlich validiert und erneut als nachhaltig und wirksam befunden. Die Absolventinnen und Absolventen erhalten hier das Handwerkszeug, um Menschen professionell zu coachen. Das Gelernte kann nach Abschluss der Ausbildung unmittelbar angewendet werden und ist kontextunabhängig. Somit richtet sich diese Methode an fast alle Berufsfelder und ist ebenso für die persönliche Weiterentwicklung anwendbar.

Die Wissenschaftlichen Studien sind unter www.coachakademie.ch/studien abrufbar.

Humanistisches Menschenbild

Weil der Mensch ein fühlendes Wesen ist, sind menschliche Ziele – ob persönlicher oder beruflicher Natur – mit entsprechenden Werten verknüpft. Häufige derartige Werte sind im Arbeitsumfeld etwa Anerkennung, Erfolg oder Führungskompetenz. Im privaten Bereich können Werte wie Glück, Gesundheit oder Selbstvertrauen eine wichtige Rolle spielen. Ziel des Trainings ist eine dauerhafte Wertvermehrung. Dies führt dann auch zur Erreichung der individuellen Ziele.

Entwicklungen fördern

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erlernen elementare Praktiken, um Blockaden, Ängste und Muster aufzulösen und in einen Entwicklungsprozess zu verwandeln. Gleichzeitig wird an bestehende Ressourcen angeknüpft und neue Fähigkeiten werden ausgebildet. Zentral dabei ist, dass jedwede Entwicklung aus einem selbst heraus passiert, ohne dass lang darüber nachgedacht werden muss, was im Coaching geübt wurde. Dadurch kann die Methode nachhaltig in den Alltag hineinwirken und eine stetige positive Veränderung nach sich ziehen. Durch einen systemischen Ansatz wird überdies der Blick für das Ganze geschärft und die Anwender lernen, komplexe zwischenmenschliche Strukturen abzubilden und dauerhaft in eine positive Richtung zu verändern.

Internationale Qualitätsstandards

Der Lehrgang Diplom systemischer SCM-Coach und BeraterIn® wird in Deutschland, Österreich und in der Schweiz an siebzehn Standorten angeboten. Für das Training stehen dreizehn hervorragende Trainer und Trainerinnen zur Verfügung. Die CoachAkademieSchweiz legt Wert auf qualitativ hochwertige Lehrgänge, daher werden alle Ausbildungen und Trainings evaluiert. 93 Prozent aller Absolventen bewerten 2014 die Ausbildungen, die Dozenten und den Service mit sehr gut oder exzellent. “Zufriedene Teilnehmer sind für uns das Allerwichtigste. Mit dieser Prämisse werden wir auch die nächsten Tausend spielend erreichen.”, sagt Rudolf E. Fitz.


Ausbildungen der CoachAkademieSchweiz nähe Wien

Der Lehrgang Diplom systemischer SCM-Coach und BeraterIn®wird in Österreich an den Standorten in Salzburg, Baden bei Wien, Innsbruck, Linz und in Vorarlberg in Dornbirn und Viktorsberg angeboten.

Ganz in der Nähe von Wien – genauer gesagt in Baden bei Wien findet 2016 die nächste 3-wöchige SommerAkademie statt. In den ersten beiden Wochen bietet die „CAS“ den Basis-Lehrgang Diplom systemischer SCM-Coach und BeraterIn® an und in der dritten Woche den Fach-LehrgangDiplom systemischer SCM-Business & ManagementCoach®. Dozentin und Fach-Trainerin ist Ing. Dr. Ulrike Hanko.

Infos zum Lehrgang 2016 in Baden bei Wien finden Sie unter folgendem Link.

Fach-Aufbau und Höherqualifizierung

Die TeilnehmerInnen können sich in alle Fach-Bereiche weiter vertiefen und sich so auf alle Berufsfelder ausgerichtet – von der Wirtschaft, Soziales, Gesundheit bis Pädagogik – höher Qualifizieren und auf das jeweilige Anwendungsfeld professionalisieren.

Dazu bietet die CoachAkademieSchweiz an allen Standorten verschiedenste Fach-Lehrgänge, wie z.B. den Diplom systemischer SCM-LernCoach®, Diplom systemischer SCM-LeadershipCoach & TrainerIn®, Diplom systemischer SCM-Business & ManagementCoach®, Diplom systemischer SCM-TeamCoach & TrainerIn®, Diplom systemischer SCM-AufstellerCoach® an und zudem den hochqualifizierenden Diplom systemischer SCM-Master of Coaching®.

Informationen und Beratung

Detaillierte Informationen zum Lehrgang Diplom systemischer SCM-Coach und BeraterIn® finden Sie unter www.coachakademie.ch/CuB
Für Ihre fundierte persönliche und kostenlose Beratung wählen Sie diesen Link: www.coachakademie.ch/cas-beratung

Ihr Ansprechpartner

CoachAkademieSchweiz
Hr. Nicolas Fitz,
Bildungsberater und Geschäftsführer

Alte Landstrasse 106
CH-9445 Rebstein/ St. Gallen
Tel.: +41 (0) 71 / 770 02 62
E-Mail: office@coachakademie.ch
Website: www.coachakademie.c

Kostenfreie Beratungs-Hotline
Schweiz: 0800 800 288
Deutschland: 0800 180 2003
Österreich: 0800 297 934

 

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen