Surf’n’Fries eröffnet Standorte in Wien

Surf'n'Fries eröffnet Filialen in Wien.
Surf'n'Fries eröffnet Filialen in Wien. - © Jahan Saber
Fast Food-Fans, aufgepasst: Surf’n’Fries eröffnet zwei feste Standorte in prominenten Wiener Einkaufszentren. Am 19. August 2016 öffnet die erste Filiale im Donauzentrum ihre Pforten und in der ersten Septemberwoche folgt dann die Filiale in der Lugner City.

Die junge Fast Food Kette Surf’n’Fries ist eine europäische Erfolgsgeschichte. 2009 in Kroatien gegründet, konnte das Unternehmen rasch Fans aus der ganzen Welt gewinnen und fand so auch seinen Weg nach Österreich. „Die Eröffnung der Standorte Donauzentrum und Lugner City ist ein besonderer Höhepunkt für uns“, so die Geschäftsführer von Surf’n’Fries Österreich, Lisa-Maria Kepplinger und Lukas Lenzinger.

„Nach sieben verkauften Tonnen an Erdäpfeln innerhalb eines Jahres wissen wir, dass unsere Fries enormes Potential in ganz Österreich haben. Daher bilden die ersten zwei Standorte in Wien auch die Grundlage für eine weitere Expansion und neue Franchise Partner.“

Surf’n’Fries: Das Angebot

Im Mittelpunkt des Angebots stehen die Fries, die in drei Varianten – SNF Original Fries, Thin Crisps und Potato Smilies – serviert werden. Die SNF Original Fries sind das Highlight auf dem Menü von Surf´n´Fries, da sie durch ihre spezielle U-Form zum Dippen einladen.

Thin Crips sind für alle, die es gern besonders knusprig mögen, die Potato Smileys wiederum bestechen mit einem cremigen Kern. Außerdem sind Süßkartoffel-Fries Teil des Sortiments. Alle Bestellungen werden mit mindestens einem von zwölf Dips serviert – vom klassischen Ketchup über die hausgemachte Surfsauce bis hin zum Badass Spicy Dip. Saisonal wird das Dip-Menü noch durch regionale Spezialitäten wie einer hausgemachten und veganen Kürbiskernmayo ergänzt.

Die Side-Dishes sind herzhafte Ergänzungen zu den Fries, wo auch für Fleischliebhaber etwas dabei ist. Neben Chicken Wings werden Beer Battered Onion Rings, Chicken Fingers und Mozzarella Sticks angeboten. Ein weiteres Highlight sind die Cheese Fries – diese werden mit einer warmen Käsesauce überzogen und mit einer Reihe von Toppings, wie Jalapenò Chilis oder Bacon garniert.

Neue Stores in Wien

Die ersten Filialen von Surf’n’Fries werden in den Wiener Einkaufszentren Donauzentrum und Lugner City eröffnen. Eröffnet wird die erste Filiale im Donauzentrum (Ebene 0, Top 149) am 19. August 2016. Die zweite Niederlassung in der Lugner City (Food Court Kinoteil) öffnet dann zwei Wochen später Anfang September.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen