Stau-Brennpunkt Westeinfahrt: Fortschritt an der Baustelle

Stau gibt es derzeit täglich in der Wiener Westeinfahrt
Stau gibt es derzeit täglich in der Wiener Westeinfahrt - © BilderBox.com (Sujet)
Die Wiener Westeinfahrt ist seit dem 12. Juni 2014 um 6 Uhr Früh bis über die Kreuzung der Wientalstraße mit der Stampfergasse wieder zweispurig befahrbar. Dies gilt jedoch nicht für den gesamten Bereich.

Nach der Stampfergasse ist der Abschnitt bis zur Franz-Boos-Gasse bis Montag, dem 16. Juni 2014, 5 Uhr Früh, weiterhin nur einspurig befahrbar. Weitere Arbeiten im Bereich der Westeinfahrt, die einspurige Führungen des Verkehrs benötigen, werden folgen.

Westeinfahrt: Verkehrsprobleme nicht überstanden

Diese werden an den Wochenenden (20. bis 23. Juni) bzw. in den Sommerferien durchgeführt, die deutlich verkehrsärmer sind (bis zu 20 Prozent weniger Verkehrsaufkommen).

Die Baustelle in der Westeinfahrt wird noch bis Anfang November dauern und kann immer wieder für Beeinträchtigungen des Verkehrs sorgen.

Sanierung nötig – Stau droht weiterhin

Die umfangreiche Sanierung ist neben dem schlechten Fahrbahnzustand auch deswegen notwendig, damit die Möglichkeit einer (baustellen-)freien Fahrt für einen Schienenersatzverkehr aufgrund der U4-Teilsperre gewährleistet werden kann.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen