Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schwerer Crash: Pkw prallte in Niederrußbach gegen eine Mauer

Der Unfall-Pkw wurde beim Crash gegen die Mauer in Niederrußbach schwer beschädigt
Der Unfall-Pkw wurde beim Crash gegen die Mauer in Niederrußbach schwer beschädigt ©Einsatzdoku
Zu einem schweren Unfall kam es am frühen Dienstagmorgen im niederösterreichischen Niederrrussbach. Ein Mann verlor auf der nassen Fahrbahn in einer Kurve die Kontrolle über seinen Pkw und prallte gegen eine Mauer.
Bilder vom Unfall

Die Freiwillige Feuerwehr Niederrußbach wurde am 3. Jänner 2012 um 04:45 Uhr mittels Pager und SMS zu einer Pkw-Bergung im Ortsgebiet Niederrußbach gerufen.

Der Crash in Niederrußbach

Ein junger Pkw-Lenker verlor aus noch ungeklärter Ursache auf nasser Fahrbahn in einer scharfen Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen eine freistehende Mauer, die ein Grundstück mit einer Gasse trennte. Der Mann konnte sich aus eigener Kraft aus dem Fahrzeug befreien. Er wurde von selbst alarmierten Privatpersonen mit Verletzungen unbestimmten Grades ins nächstgelegene Krankenhaus abtransportiert.

Fahrzeug von der Unfallstelle geborgen

Die FF Niederrußbach sicherte die Unfallstelle ab, barg das beschädigte Fahrzeug mittels Kranfahrzeug und stellte es gesichert beim Feuerwehr-Haus ab. Die beschädigte Mauer, die einzustürzen drohte, wurde vom Grundstücksbesitzer, einem Transportunternehmen, selbst mit dem Bagger abgetragen. Die Einsatzkräfte der FF Niederrußbach konnten den Einsatz abschließen und wieder einrücken.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Schwerer Crash: Pkw prallte in Niederrußbach gegen eine Mauer
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen