Schock für die Lugners: Hat Katzi Krebs?

3Kommentare
Schock für die Lugners: Hat Katzi Krebs? © APA
Der Gesundheitszustand von Richard Lugners Freundin Anastasia “Katzi” Sokol wird immer besorgniserregender. Jetzt wurde bekannt, dass sich die 22-Jährige einer Chemotherapie unterziehen muss.

Seit Monaten kämpft die Freundin von Mörtel gegen ihre Magersucht. Letzten Meldungen zufolge wog Katzi nur mehr um die 40 Kilo, weswegen sie auch seit einigen Wochen im Krankenhaus behandelt wurde. Als wäre das nicht alles schlimm genug, trifft Anastasia und Richard Lugner nun der nächste Schicksalsschlag. Katzi hat angeblich Krebs und muss sich einer Chemotherapie unterziehen.

Richard Lugner sehr besorgt um Katzi

Im Gespräch mit Vienna Online klang Richard Lugner sehr angeschlagen. Der sonst so redselige Wiener wollte den Wunsch seiner Freundin respektieren: “Anastasia will nicht, dass ich über ihren Gesundheitszustand und das, was sie hat, spreche. Sie sagt, sie will ihr  Ruhe haben – sonst bringe ich sie um.” Momentan befindet sich Anastasia Sokol für eine Woche in einem Kurhaus auf Erholung. Vor allem an ihrem Gewicht wird dort gearbeitet. “Nächsten Sonntag kommt sie dann heim, dann sehen wir weiter”, so Lugner.

Werbung

Wir wünschen dem Katzi auf alle Fälle eine gute Besserung und viel Kraft!



Leserreporter
Feedback
3Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel

Werbung
Top Artikel auf Vienna.AT