Akt.:

Schnee in Wien: Erster Winterdiensteinsatz der MA48

In der Nacht auf Montag absolvierten die "48er" ihren ersten Winterdiensteinsatz. In der Nacht auf Montag absolvierten die "48er" ihren ersten Winterdiensteinsatz. - © APA
Rund fünf Zentimeter Schnee sind in der Nacht auf Montag in Wien gefallen. Das reichte aus, um für einen ersten Winterdiensteinsatz der MA48 zu sorgen. Dieser sei "in gewohnter Manier" und "erfolgreich" gemeistert worden, heißt es in einer Aussendung der Magistratsabteilung.

Nach leichtem Schneefall in den Außenbezirken und Schneeregen in der Innenstadt am Samstag kam es in der Nacht von Sonntag auf Montag zu weiteren Schneefällen in Wien. Die MA48 rückte zum ersten winterlichen Großeinsatz aus, um die Straßen für den Frühverkehr zu räumen.

MA 48 in der Nacht im Einsatz

Bereits ab 22 Uhr am Sonntagabend waren 46 große Schneeräumfahrzeuge und 116 Fahrzeuge der privaten Fuhrwerker im Einsatz. Ab 1 Uhr in der Früh wurden sie von 143 Kleinfahrzeugen der Straßenreinigung unterstützt. Ab 3 Uhr in der Früh waren dann alle 261 Mitarbeiter der Straßenreinigung im Dienst. 2.800 Kilometer ist das Straßennetz lang, das in Wien von der MA48 betreut wird, die Gesamtfläche beträgt rund 23 Millionen Quadratmeter. Noch bis Montagmittag sind Schnee und Glatteis möglich, heißt es von der ZAMG.

Korrektur melden



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

Mehr auf vienna.at
Maria Vassilakou will "MaHü für jeden Bezirk": Mehr Fußwege gefordert
Geht es nach Verkehrsstadträtin Maria Vassilakou, sollen die Wiener zum Zufußgehen motiviert werden. Langfristig [...] mehr »
Künstlerhaus fordert Gesamtlösung für den Ostteil des Karlsplatzes
Das Wiener Künstlerhaus urgiert die Einbeziehung des gesamten östlichen Teils des Karlsplatzes in den [...] mehr »
Überraschend hohe Listerien-Belastung in öffentlichen Toiletten in Wien
In einer Untersuchung der Veterinärmedizinischen Universität Wien waren zwei Prozent der öffentlichen Toiletten in [...] mehr »
Abdullah-Zentrum: Gerüchte um Zukunfts- und Personalfragen
Nach außen hin Ruhe - doch innen brodelt es: Einige Wochen war es vermeintlich ruhig geworden um das umstrittene König [...] mehr »
"Radical Busts": Frauen im Arkadenhof mit weiblichen Büsten geehrt
Späte Ehrung für Frauen an der Uni Wien: 154 Büsten erinnern im Arkadenhof an berühmte Wissenschafter der Hochschule [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VIENNA.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren