Akt.:

Scheidung von Ernst Fuchs: Nun will er wieder heiraten

Die Scheidung von Ernst Fuchs ist durchgegangen Die Scheidung von Ernst Fuchs ist durchgegangen - © DAPD
Was lange währt, wird endlich gut: Maler Ernst Fuchs und seine nun Ex-Frau Eva Fuchs haben die lange geplante Scheidung über die Bühne gebracht. Der Maler schmiedet nun neue Heiratspläne, bei denen Toni Faber behilflich sein soll.

Es ist vollbracht: Eva und Ernst Fuchs sind geschieden. Wie der Anwalt des Malers, Adrian Hollaender, in einer Aussendung am Dienstag mitteilte, ging die offizielle Trennung “harmonisch” vonstatten – so wie die beiden es sich auch nach eigenen Angaben auch gewünscht hatten.

Der Maler will nun seine “schon lange gehegte Absicht” umsetzen und sich mit seiner derzeitige Partnerin, Uta Saabel, verloben. Die Verlobungszeremonie soll im Stephansdom stattfinden, die Segnung von Ernst Fuchs und Uta Saabel übernimmt Hausherr Toni Faber.

(apa/red)

Korrektur melden



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

Mehr auf vienna.at
Reese Witherspoon bestand auf eigenen Sex-Szenen
US-Schauspielerin Reese Witherspoon (38) wollte in ihrem neuen Film "Wild" den Leinwand-Sex selbst darstellen. "Ich [...] mehr »
John Cusack: “Hollywood ist ein Bordell”
US-Schauspieler John Cusack rechnet mit jener Branche ab, in der er seit rund 30 Jahren arbeitet. "Ich habe noch 15, 20 [...] mehr »
Diese Talente hoffen am 3. Oktober auf ihre “große Chance”
Am 3. Oktober 2014 wird die vierte Sendung der vierten Staffel der ORF-Castingshow "Die große Chance" ausgestrahlt. In [...] mehr »
DJ Antoine in DSDS-Jury
Am Dienstag bestätigte RTL, dass der Schweizer DJ Antoine neben dem "Poptitan" Dieter Bohlen und Schlagerstar Heino in [...] mehr »
Showkrise: Kein “Wetten, dass..?” ist auch keine Lösung
2014 wird in die deutsche Fernsehgeschichte als Jahr der großen Showkrise eingehen. Viele neue Experimente sind [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VIENNA.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Werbung