Robert Pattinson, Kristen Stewart & Taylor Lautner bei "Twilight"-Premiere: Das Warten hat sich gelohnt!

Robert Pattinson, Kristen Stewart & Taylor Lautner bei "Twilight"-Premiere: Das Warten hat sich gelohnt!
Seit vergangenem Donnerstag campierten die Fans vor dem Mann’s Village Theatre in West-Hollywood: Sie wollten in der ersten Reihe stehen, wenn Robert Pattinson, Kristen Stewart und Taylor Lautner bei der Premiere des zweiten „Twilight”-Movie „New Moon – Bis(s) zur Mittagsstunde” über den roten Teppich gehen. Gestern Abend war es dann endlich soweit…

Und die Drei sahen echt super aus: Robert trug einen schwarzen Anzug von Gucci, weißes Hemd, schwarzen Schlips.

Kristen kam in einer traumhaften Tüll-Robe von Oscar de la Renta.

Taylor hatte einen dunkelblauen Calvin Klein-Anzug an, dazu ein hellblaues Hemd und einen schmalen Schlips, ebenfalls in dunkelblau.

Robert sagte noch kurz vor der Premiere, dass er erstaunlich relaxt sei. Bevor die Dreharbeiten zu „New Moon” begonnen hatten, war er super nervös - schließlich war der Druck und die Erwartungen ziemlich hoch!

Völlig entspannt genoss der Brite das Gekreische seiner Fans, die mit Klappstühlen, zelten und Schlafsäcken tagelang vor dem Kino auf den großen tag gewartet hatten!

Robert und seine Kollegen (darunter auch Dakota Fenning und Jennifer Love Hewitts Lover Jamie Kennedy, der auch bei „Twilight” mitspielt gaben Autogramme, ließen sich fotografieren und feiern.

Dakota verriet, dass sie alle vier „Twilight”-Bücher in einer Woche verschlungen hat und unbedingt mitspielen wollte - und das hat dann ja auch geklappt. Deswegen hat sie sich auch fast tot gearbeitet: Sie liebt die Rolle der Alice, weil sie süß, sexy und eine Killerin ist!

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen