Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Robert Almer erlitt gegen AS Roma schwere Knieverletzung

Austria Wien-Torhüter Robert Almer verletzte sich im Spiel gegen AS Roma am Knie.
Austria Wien-Torhüter Robert Almer verletzte sich im Spiel gegen AS Roma am Knie. ©APA/Georg Hochmuth
Austria Wien- und Teamtorhüter Robert Almer droht nach einer Verletzung im Europa League-Match gegen AS Roma am Donnerstagabend eine längere Pause.

Der Torhüter von Austria Wien ist am Donnerstagabend im Europa-League-Spiel bei AS Roma in der 22. Minute verletzt ausgetauscht worden. Nach ersten Informationen besteht der Verdacht auf Kreuz- und Seitenbandriss im rechten Knie. Damit droht Robert Almer das vorzeitige Saisonende.

Robert Almer: Verdacht auf schwere Knieverletzung

Almer spielte in Rom erstmals seit seiner im WM-Qualifikationsspiel gegen Wales am 6. Oktober erlittenen Wadenblessur. Das Comeback dauerte ab er nur 22 Minuten. Almer knickte bei einem Abschlag mit dem rechten Knie ein und musste mit dem Sanitätswagen vom Feld gebracht werden.

Falls sich die erste Diagnose bewahrheitet, fehlt Almer nicht nur der Wiener Austria, sondern auch dem ÖFB-Nationalteam, das in der WM-Qualifikation am 12. November in Wien Irland empfängt.

(APA/Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien-Fußball
  • Robert Almer erlitt gegen AS Roma schwere Knieverletzung
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen