Ringsperre am Samstag wegen Street Parade in Wien

1Kommentar
Alle Jahre wieder wird bei der Street Parade in Wien am Ring getanzt und gefeiert
Alle Jahre wieder wird bei der Street Parade in Wien am Ring getanzt und gefeiert - © APA
Am 29. August 2015 werden zehntausende Besucher beim Streetfestival bzw der Street Parade rund um den Wiener Ring erwartet. Der ÖAMTC rät, die Wiener Innenstadt Samstagnachmittag mit dem Auto unbedingt zu meiden. Staus auf Ausweichstrecken drohen.

Ab ca. 12 Uhr bis voraussichtlich 20:30 Uhr wird die Ringstraße ab dem Julius-Raab-Platz und der Urania bzw. zu einem späteren Zeitpunkt ab der Operngasse bis zur Schottengasse gesperrt. Während der Ringsperre werden auch die Ringlinien kurz geführt bzw. umgeleitet.

Ringsperre wegen Street Parade: Stau erwartet

Der ÖAMTC befürchtet Staus auf dem Franz-Josefs-Kai, der Praterstraße, der Unteren und Oberen Donaustraße, auf der Vorderen und Hinteren Zollamtsstraße, weiters auf der gesamten Zweierlinie vom Heumarkt bis zur Alser Straße sowie auf allen Zufahrten zum Ring (etwa Rennweg, Prinz-Eugen-Straße, Rechte Wienzeile) und empfiehlt, großräumig auszuweichen.

 

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel