Pkw fing nach Verkehrsunfall auf der LB2 im Bezirk Horn Feuer

Im Bezirk Horn landete ein Wagen im Graben und stand in Flammen
Im Bezirk Horn landete ein Wagen im Graben und stand in Flammen - © Einsatzdoku
Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Donnerstagabend gegen 19 Uhr auf der LB2 zwischen Horn und Groß Burgstall. Ein Pkw-Lenker stürzte mit seinem Fahrzeug in den Straßengraben. Kurz darauf fing der Unfallwagen Feuer.

Der Unfall im Bezirk Horn geschah, als der Pkw-Lenker auf der LB2 aus noch unbekannter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Er krachte in den Strassengraben und blieb in diesem liegen. Das Fahrzeug ging nach dem Unfall sofort in Flammen auf.

Feuerwehreinsatz nach Unfall in Horn

Der Lenker konnte sich im letzten Moment aus dem Pkw befreien und in Sicherheit bringen. Er wurde vom Roten Kreuz mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Landesklinikum Horn gebracht. Nachdem Eintreffen der FF Horn wurde sofort mit der Brandbekämpfung begonnen. Der Fahrzeugbrand konnte rasch gelöscht werden. Nach der polizeilichen Unfallaufnahme wurde der Pkw von der FF Horn mittels Kran geborgen und von der Unfallstelle abtransportiert.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung