Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Opernball-Roben für die Solistinnen: Kleider von österreichischen Designern

Die Roben für den diesjährigen Opernball.
Die Roben für den diesjährigen Opernball. ©Wiener Staatsoper / Ashley Taylor
Weil es am Ball der Bälle auch um das perfekte Styling geht: Erstmals lud Opernball-Organisatorin Maria Großbauer am Montag in den umgestylten Marmorsaal der Wiener Staatsoper zum Couture Salon. Die heimischen Designer Lena Hoschek, JC Hoerl, Laskari, Michel Mayer, Anelia Peschev und Tiberius statten die Solistinnen heuer aus.
Beim Opernball Couture Salon

Die Ersten Solotänzerinnen Liudmila Konovalova, Ketevan Papava, Nina Poláková, Maria Yakovleva sowie die Solotänzerinnen Ioanna Avraam, Alice Firenze, Nikisha Fogo, Nina Tonoli und Natascha Mair wählten ihre Robe für den Opernball am 23. Februar von Österreichischen Designern aus: Lena Hoschek, JC Hoerl, Laskari, Michel Mayer, Anelia Peschev und Tiberius.

Um das perfekte Styling kümmerten sich Bundy Bundy und Guerlain – für das passende „Darunter“ sorgte Palmers mit einer großen Auswahl aus Dessous. Das Balloutfit komplettierte schließlich Swarovski mit edlem Schmuck und Clutches.

Edle Ballkleider für die Solistinnen am Opernball

Kulinarisch verwöhnt wurden Künstlerinnen, Designer und Gäste des Couture Salons von Ströck Feierabend mit Häppchen und Petits fours, Schlumberger mit dem „Opernballsekt 2017 Grüner Veltliner“ sowie Vöslauer mit Mineralwasser. „Marina & the Kats“ machten mit musikalischen Einlagen gute Stimmung.

Neben der Vorstellung der ausgewählten Ballkleider gab es noch ein weiteres Highlight: Maria Großbauer präsentierte den von Roberto Pavlovic kreierten Opernballcocktail 2017: Der „Liebestrank“ (bestehend aus Hendrick’s Gin, Rose’s Lime Juice, Peach Tree-Likör, Chambord, Ananassaft und frisch gepresstem Limettensaft) wurde von Roberto und seinem Team der „Roberto American Bar“ vor Ort gemixt und konnte erstmals verkostet werden.

Die Künstlerinnen tragen Roben von folgenden Designern:

Liudmila Konovalova: Designer Michel Mayer

Ketevan Papava: Designer Anelia Peschev

Nina Poláková: Desginer Lena Hoschek

Maria Yakovleva: Designer Laskari

Ioanna Avraam: Designer Laskari

Alice Firenze: Designer JC Hoerl

Nikisha Fogo: Designer Tiberius

Natascha Mair: Designer Michel Mayer

Nina Tonoli: Designer Laskari

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Opernball-Roben für die Solistinnen: Kleider von österreichischen Designern
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen