Österreich fährt nach Frankreich: Infos zur Auslosung der EM 2016

Akt.:
Österreich fiebert der EM-Auslosung entgegen.
Österreich fiebert der EM-Auslosung entgegen. - © EPA
Nach dem glanzvollen 4:1-Auswärtssieg in Schweden steht das ÖFB-Team als eine von erst fünf Mannschaften als Teilnehmer der EURO 2016 fest. Wir haben die Fakten zur Gruppenauslosung gesammelt.

“Überragend”, “einzigartig”, “Geschichte geschrieben” – die Superlativen über Österreichs Nationalmannschaft überschlugen sich nach dem 4:1-Sieg in Solna gegen Schweden. Neben Gastgeber Frankreich, England, Island und Tschechien ist auch Österreich bereits jetzt fix für die EM-Endrunde nächsten Sommer qualifiziert.

Es ist das erste Mal in der Geschichte, dass eine ÖFB-Auswahl den sportlichen Weg zu einer Europameisterschaft gemeistert hat, bei der EURO 2008 war man bekanntlich als Co-Ausrichter mit der Schweiz gesetzt. Zum bisher letzten Mal nach sportlicher Qualifikation bei einem Großereignis dabei war Österreich 1998 bei der Weltmeisterschaft in Frankreich.

Die Auslosung der EURO-Gruppenphase

Nun geht es für die Truppe von Teamchef Marcel Koller in den beiden ausständigen Spielen auswärts gegen Montenegro (Podgorica, 9. Oktober, 20:45 Uhr, live auf ORF eins) und zu Hause gegen Liechtenstein (Ernst-Happel-Stadion, 12. Oktober, 18:00 Uhr, live auf ORF eins) darum, die Qualiphase ungeschlagen abzuschließen, danach wird mit Spannung der Auslosung der Vorrunde der Europameisterschaft in Frankreich entgegengefiebert.

Diese wird am 12. Dezember in Paris stattfinden, erstmals nehmen 24 Mannschaften an der Endrunde teil. Zuvor gehen Mitte November noch die Playoffspiele zwischen den Gruppendritten über die Bühne. Nach der erfolgreichen Serie von neun ungeschlagenen Pflichtspielen hintereinander würde Österreich – stand jetzt – in Paris aus Topf zwei gezogen werden. Dies würde bedeuten, dass nur eine Topnation als Gruppengegner droht.

In der Vorbereitung auf die EURO sind für März 2016 zwei Testspiele vorgesehen, am 31. Mai muss Koller seinen Kader für die zehn Tage später beginnende EM bekanntgeben.

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen