Neuer Fahrgast-Rekord für Vienna Ring Tram verzeichnet

Die Vienna Ring Tram transportierte im Jahr 2015 rund 94.000 Fahrgäste.
Die Vienna Ring Tram transportierte im Jahr 2015 rund 94.000 Fahrgäste. - © APA
Die Vienna Ring Tram hat einen neuen Fahrgast-Rekord aufgestellt: Rund 94.000 Fahrgäste nutzten die gelbe Linien entlang der Ringstraße, um Interessantes über die Staatsoper, das Parlament, das Rathaus oder Museen zu erfahren.

2015 brachte mit rund 94.000 Fahrgästen einen neuen Rekord für die Vienna Ring Tram. Der bisherige Bestwert von 2014 lag bei etwa 80.000 Fahrgästen.

Seit April 2009 ist die gelbe Straßenbahn ein fester Bestandteil im Programm vieler Wien-Touristen, die mit der Vienna Ring Tram die Highlights der Ringstraße wie etwa die Staatsoper, das Parlament sowie das Rathaus oder die Museen kennenlernen. Bisher waren rund 440.000 Fahrgäste mit der gelben Ringlinie unterwegs.

Fahrgast-Rekord für Vienna Ring Tram

Am Schwedenplatz befindet sich seit April 2014 die zentrale Ein- und Ausstiegsstelle für die Fahrgäste, eine komplette Ringrundfahrt dauert circa 20-25 Minuten.

In der Straßenbahn informieren LCD-Bildschirme die Fahrgäste über Wissenswertes entlang der Fahrtstrecke. Zusätzlich gibt es mehr Infos zur Ringstraße und ihren Prachtbauten in acht verschiedenen Sprachen über Kopfhörer.

Darunter befindet sich eine Version in Wiener Mundart, gesprochen von Mundl-Darsteller Karl Merkatz. Vor allem für deutsche Gäste ist das ein besonderes Highlight. Für Kinder gibt es ein spezielles Hörprogramm, das die Sehenswürdigkeiten altersgerecht erklärt.

Die Vienna Ring Tram verkehrt das ganze Jahr über täglich von 10:00 bis 17:30 Uhr und fährt alle 30 Minuten.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen