Akt.:

Neue Vorverkaufsstellen für die Viennale

Neue Vorverkaufsstelle für die Viennale Neue Vorverkaufsstelle für die Viennale - © Alexander Tuma
Bei der diesjährigen Viennale setzt neben einem verbesserten Onlinesystem auch auf neue Vorverkaufsstellen. Damit soll das Chaos der letzten Jahre bei der 49. Ausgabe des Filmfestivals verhindert werden.

Die Viennale geht in die 49. Runde und versucht den Andrang mit neuen Vorverkaufstellen in den Griff zu bekommen. Neben den bekannten Stellen, können in diesem Jahr auch an zwei Expresskassen Karten gekauft werden.

Expresskassen für die Viennale

Die zentrale Vorverkaufsstelle der Viennale, die bisher am Stubentor war, hat mit diesem Jahr einen neuen Standort:
Mariahilfer Straße an der Ecke zum Museumsquartier und hat täglich 10-20 Uhr geöffnet.  Die Vorverkaufsstellen am Schottentor (bei der Universität) und im Gartenbaukino (am Parkring) bleiben weiterhin erhalten. Am 15. und 16. Oktober gibt zusätzlich zwei Expresskassen, bei der man am 15. 16. Oktiber von 10 bis 20 Uhr bis zu 10 Tickets kaufen kann. Eine der Kassen befindet sich im Gartenbaukino und die andere im Künstlerhauskino in der  Akademiestraße 13. 

Das vollstände Programm des Filmfestivals wird am Dienstag, den 11. Oktober um 20 Uhr online gestellt. Der Vorverkauf der Viennale beginnt am Samstag, den 15. Oktober ab 10 Uhr.

Korrektur melden



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

Mehr auf vienna.at
Die Viennale zieht Bilanz: 52. Ausgabe mit Besucherandrang
Wiens größtes Filmfestival geht am Donnerstag, dem 6. November zu Ende. Die 52. Viennale freut sich über zahlreiche [...] mehr »
Jarvis Cocker kommt zur Viennale
Die 52. Viennale bekommt doch noch einen Stargast: Jarvis Cocker - Frontman der britischen Kultband Pulp - wird das [...] mehr »
HBO-Serie "Olive Kitteridge" feiert Vor-Premiere bei Wiener Filmfestival
Am 4. November feiert die viertielige HBO-Serie "Olive Kitteridge" von Lisa Cholodenko bei der Viennale ihre Vor-Premiere. mehr »
Die Musikdokumentationen der Viennale im Überblick
Nachdem man sich schon letztes Jahr bei "Inside Llewyn Davis" der Coen-Brüder fiktiv mit amerikanischer Folk-Musik [...] mehr »
Die heimischen Filme im Programm
Die 52. Viennale hat auch heuer wieder ein umfangreiches Programmangebot. Österreichische Filme finden sich darin aber [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VIENNA.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren