Mozarthaus freut sich über Besucher

Akt.:
Mozarthaus Vienna &copy APA
Mozarthaus Vienna © APA
Das neue „Mozarthaus Vienna“ in der Wiener Innenstadt hat sich zum Besuchermagneten entwickelt: Mehr als 45.000 Eintritte sind seit der Eröffnung zum 250. Geburtstag des Komponisten am 26. Jänner gezählt worden.

Das ehemalige Figarohaus in der Domgasse 5, in dem Wolfgang Amadeus Mozart von 1784 bis 1787 logierte, war für acht 8 Mio. Euro renoviert und zu einem „Erlebniszentrum“ umgebaut worden.

Wie der Direktor der Mozarthaus-Gesellschaft, Gerhard Vitek, im APA-Gespräch betonte, ist der Andrang sogar größer als erwartet: „Wir hoffen, dass heuer vielleicht sogar 200.000 Besucher kommen werden.“ Das ursprünglich formulierte Ziel von 170.000 wäre damit klar übertroffen. Und die Gäste scheinen zufrieden zu sein: „Wir haben fast nur positive Rückmeldungen“, berichtete der Direktor.

Laut Vitek kommen an Spitzentage bis zu 1.000 Mozartfans ins Haus. Als das Gebäude in der Domgasse noch als Figarohaus fungierte, sind pro Jahr rund 65.000 Besucher in der ehemaligen Mozartwohnung registriert worden. Damals war die Ausstellung jedoch bei weitem nicht so umfangreich wie heute.

Im Gegensatz zu anderen Wiener Touristenattraktionen interessieren sich laut Vitek auch viele Einheimische für das neue Museum. Sie machen demnach rund 40 Prozent der Gäste aus. In den kommenden Jahren dürfte der Anteil der Touristen dann aber auf bis zu 80 Prozent steigen. Rund die Hälfte aller Besucher kommen übrigens in Reisegruppen.

Am 21. April findet als weiterer Anziehungspunkt die erste reguläre Veranstaltung im unterirdisch angeschlossenen Saal statt. Das Konzert samt Lesung trägt den Titel „Die Mozarts im Figaro-Haus: Augenzeugen berichten“.

Eine besondere Premiere wird hingegen im Juni im Mozarthaus gefeiert: Dann findet die erste standesamtliche Trauung im Museum statt. Der Veranstaltungssaal im Keller wird für die Hochzeitsfeier gemietet, für die eigentliche Zeremonie wird sogar vorübergehend einer der Museumsräume gesperrt.

Veranstaltungsprogramm: Best of Mozart in wien

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen