Mordalarm in Wien-Brigittenau

Akt.:
Symbolfoto &copy apa
Symbolfoto © apa
In einer Wohnung in der Brigittenau wurde eine weibliche Leiche gefunden – über die Hintergründe der Tat ist noch nichts bekannt.

Eine in Textilien und Plastik fest verschnürte weibliche Leiche wurde Freitag, Vormittag in einer Wohnung in der Jägerstraße 3 in Wien-Brigittenau gefunden. Bei der Frau handelt es sich um die verwitwete 68-jährige Vietnamesin Nguyen Song N. Die Polizei geht von einem Mord aus, näheres wird eine Obduktion ergeben. Die Leiche wurde verschnürt zur Gerichtsmedizin gebracht.

Gefunden wurde die 68-Jährige von ihrem Vermieter, der seit längerer Zeit von Nguyen Song N. nichts gehört hat, sagte Dr. Ernst Geiger, Leiter der Kriminaldirektion 1. Die Frau dürfte laut Geiger bereits seit einigen Wochen tot sein. Die Leiche habe ausgeschaut „wie zum Abtransport fertig“, sagte der Ermittler.

Die Altbauwohnung der Toten war aufgeräumt und sauber. Sie dürfte nicht durchwühlt worden sein. Der Tod der Frau wurde von Hausbewohnern nicht bemerkt, da die Leiche auf Grund der festen Verschnürung und der Kälte nicht zu stinken begonnen hat.

Die 68-Jährige war mit einem Universitätsbeamten verheiratet. Dieser starb jedoch vor vier Jahren.

Redaktion: Elisabeth Skoda

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen