“Mo2drive” bringt Vespa-Sharing nach Wien

1Kommentar
"Mo2drive": Mopeds und Leichtmotorräder von Vespa im Angebot.
"Mo2drive": Mopeds und Leichtmotorräder von Vespa im Angebot. - © AFP PHOTO / Gabriel BOUYS
Der neue Sharing-Anbieter “Mo2drive” hat Mopeds und Leichtmotorräder der italienischen Kultmarke Vespa im Programm.

Das Sharing-System von “Mo2drive” funktioniert ohne fixe Standplätze. Die Roller vom Typ Vespa Primavera können im gesamten Geschäftsgebiet – das vor allem die inneren Bezirke umfasst – angemietet bzw. abgestellt werden. Die Inbetriebnahme erfolgt mittels Handy-App, Helme befinden sich im Helmfach. In Wien ist bereits ein weiterer Sharing-Anbieter im Bike-Segment aktiv: “Sco2t” stellt Roller der taiwanesischen Marke Sym zur Verfügung.

(APA/Red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel