Miss Earth: Wienerin Sandra Seidl gewinnt den Titel

Akt.:
Die fesche Wienerin Sandra Steidl ist Österreichs "Miss Earth" 2012. Die fesche Wienerin Sandra Steidl ist Österreichs "Miss Earth" 2012. - © Miss Earth
In der Lounge 47 in Vösendorf wurde am Samstagabend die „Miss Earth“ gekürt. Nachhaltigkeit ist ein wichtiges Element des Bewerbs, gesucht werden „hübsche Frauen mit Herz und Hirn“, so die Veranstalter. Strahlende Siegerin war die 24-jährige Wienerin Sandra Seidl.

Das Motto der „Miss Earth“-Wahl lautet „beauty for a cause“, also „Schönheit für einen Zweck“. Die Popularität der Miss soll genutzt werden, um auf Missstände in der Umwelt hinzuweisen. Heuer wurde die Wahl erstmals in Österreich durchgeführt und 20 junge Frauen stellten sich einer Fach- und einer Promi-Jury.

Wienerin wurde Miss Earth 2012

 Acht Bewerberinnen schafften es ins Finale. Alexandra Steiger aus Kärnten wurde zur „Miss Fire“ gekürt, Magdalena Thanner aus Niederösterreich zur „Miss Water“ und Julia Pucher aus Salzburg zur „Miss Air“. Den wichtigsten Titel gewann die Wienerin Sandra Seidl. Sie ist Österreichs „Miss Earth“ und darf das Land im November beim großen Welt-Finale auf den Philippinen vertreten.



Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung
Top Artikel auf Vienna.AT